Frage von loscheb, 56

Sachlich neutrale Literatur zum Thema Karma/Reinkanation?

Hi, brauche für eine Hausarbeit einen Bezugtext zum Theme Karma/Reinkanation. Wichtig ist vor allem, dass dieser recht neutral gehalten sein sollte, und es sich weniger zum Ziel machen sollte den Leser vom Buddhismus und was damit zusammenhängt zu überzeugen, sondern vorallem das Prinzip des Karmas bzw. der Reinkarnation erklären sollte und eventuell geschichtliche, gesellschaftliche Askepte beinhaltet. Bei google und Amazon habe ich dazu bisher er weniger brauchbares Material gefunden, das meist darauf abzielt, den Leser vom Karma zu überzeugen, anstatt Karma einfach nur neutral zu erklären. Würde mich über jede Antwort freuen, ob nun über eine genauere Erläuterung des Themas in PDF-Form oder als Buch, hauptsache ein bisschen nützlicher Stoff :) :)

Danke für die Antworten schon mal im Vorraus :) :)

Antwort
von BaldurEbertin, 12

Ebertin,B.R., Das karmische Gedächtnis.

Wenn die Seele den Körper nicht gesunden lässt.

Versöhnung zwischen Hier und Drüben.

Bringt Fallbeispiele aus der Praxis. Gern weitere Beispiele.

Dethlefsen, Das Leben nach dem Leben.

Auch Professor Stevenson.

 Gruß! Baldur

  

Antwort
von stoffband, 15

Es gibt einen guten Film leider nur auf englisch der heißt : Yesterdays children sehr interessant gemacht. Ist ein Hollywood streifen. Dort wird beschrieben wie eine Frau immer wieder Bilder ihres früheren Lebens sieht. Sie macht sich dann auf die Suche und findet tatsächlich diese Familie.

Antwort
von samizzze, 25

Was ist denn mit der guten, alten wikipedia? Jedes andere Lexikon tut es auch. Neutraler geht's nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community