Frage von Lele1987, 21

Sachen die man sich wünscht auf Raten kaufen legitim?

Hallo findet ihr es schlimm wenn man sich Sachen auf raten kauft die man sich unbedingt wünscht und sich nicht leisten kann? Oder lebt man automatisch in dem Moment über seinen Verhältnisse?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tuedelbuex, 5

Nein, schlimm ist das nicht! Man sollte allerdings darauf achten, dass die Raten bezahlbar sind, d.h. man dieses Geld tatsächlich Monat für Monat übrig hat, ohne andere finanzielle Verpflichtungen zu vernachlässigen oder zu sehr an anderer Stelle sparen zu müssen. Und man sollte sich natürlich überlegen, ob man sich diesen Wunsch tatsächlich jetzt, und nicht etwa z.B. erst vom nächsten Weihnachtsgeld erfüllen sollte, wenn es gerade "finanziell sehr eng" ist. Schulden sind keine Schande.....solange man sie im Griff hat und die Gläubiger bedienen kann ohne in finanzielle Bedrängnis zu geraten.

Antwort
von Mondfisch11, 9

Das ist eine gute frage, die jeder für sich klären sollte.

Ich denke über die Verhältnisse leben heißt es werden Tarifverträge abgeschlossen die man nicht bezahlen kann.

Und  jetzt auch  Sachen passiert ich musste  finanzieren. Hunde-OP, Spülmaschine defekt... zusammen über 1000€ wer hat die einfach so herum liegen?

Op bezahlt spüma finanziert.

Antwort
von FlorianKarmann, 7

Ich finde bei kleinen Sachen wie Lapotp, PC usw.. sollte man erst sparen, da einen Konsumschulden kaputt machen können wenn es zuviele werden, bei einem Haus/Wohnung sieht das anderes aus.

Antwort
von MrZurkon, 12

Man lebt über seine Verhältnisse,aber manche Sachen kann man durchaus finanzieren (Haus,Auto,Möbel) bei kleineren Sachen sollte man doch lieber sparen um es sich zu kaufen.

Antwort
von bastidunkel, 3

Dann lebst du über deine Verhältnisse. Es gibt nur sehr wenige Sachen, die man sich üblicherweise auf Raten kauft (ein Haus beispielsweise). Wenn du immer nach dem Motto lebst: erst kaufen - später irgendwie abbezahlen, dann bist du bald völlig überschuldet. Außerdem ist es unfair den Menschen und Firmen gegenüber, die dir was verkaufen und nachher ihr Geld nicht mehr bekommen, weil DU zuahlungsunfähig bist. 

Kommentar von Lele1987 ,

Habe sonst keine Schulden war nur eine Frage

Kommentar von bastidunkel ,

Aber mit dem ersten Mal Schulden machen fängt es immer an. Dann ist das so leicht und schön, an Dinge ran zu kommen, die man sich nicht leisten kann, dass man es immer wieder macht. Und dann schnappt die Schuldenfalle zu und du hast den Rest deines Lebens ein ernsthaftes Problem. Also lass es und spare lieber für die Sache, dann freust du dich hinterher doppelt darüber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten