Sachbeschädigung, wer übernimmt den Schaden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn die Person nicht ausgemacht werden kann, die für die Schäden am Taxi verantwortlich ist, dann bleibst Du evtl auf dem Schaden sitzen. In dem Fall ein Gutachten erstellen zu lassen treibt dein Kostenrisiko unnötig in die Höhe,  lass von einer Kfz Werkstatt einen Kostenvoranschlag erstellen und mach Fotos von den Schäden, vom Fahrzeug incl Kennzeichen und von der Fahrgestell Nummer so das man die Fotos eindeutig deinem Fahrzeug zuordnen kann.  Dann solltest Du einen Anwalt einschalten.

Falls der oder die Täter (die ursächlich die Schäden am Fahrzeug herbei geführt haben, also der schubser) nicht ermittelt werden können oder wirtschaftlich nicht in der Lage die Schäden zu regulären, ist die einzige Möglichkeit die vollkasko Versicherung des Fahrzeug zu belasten,  leider unter Abzug der Selbstbeteiligung und Rückstufung der vollkasko SF klasse. Oder die Reparaturkosten aus eigener Tasche zu bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kennst mindestens eine Person beim Namen.

Damit kannst Du Deine Forderung dorthin geben lassen (ohne Anwalt klappt das nicht).

Beteiligte an einer Schlägerei/Rauferei haften im Normalfall alle gemeinsam, da reicht es einen wegen der Forderung anzugehen.

Ausserdem hast Du ja Zeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Entfernung vom Unfallort ist es nicht, aber eine Sachbeschädigung.

Im deutschen Strafrecht ist auch die Beteiligung an einer Schlägerei (manchmal auch Raufhandel genannt) strafbar.

Was den Schadenersatz betrifft, es kann dir egal sein, dass du nur einen kennst, denn gemeinsam deliktisch verursachter Schaden muss per Solidarschuld ausgeglichen werden, das heisst, du kannst den ganzen Ersatz nur von einem Täter verlangen, der dann seinerseits von den anderen seinen Teil zurückholen muss.

Dass er behauptete, nur schlichten zu wollen, hat auf das Privatrecht keinen Einfluss, allenfalls auf die Anzeige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv anzeigen, sofern es keiner freiwillig zugibt. Könntest auch mit deiner Versicherung reden, um etwas Sicherheit zu gewinnen.

Alles Gute und viel Erfolg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Wenn Du Zeugen mit Namen hast, würde ich einen Anwalt einschalten. Das ist der professionellste Weg. Ich würde sagen da ist schon eine gute Möglichkeit, Schadenersatz zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Schadenersatz zahlt der, der den Schaden verursacht hat. Das muss aber geprüft werden. Ansatz ist der 823 BGB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung