Frage von merryxz, 106

Sachbeschädigung mit dem Firmenwagen - wer bezahlt?

Tagchen,

und zwar habe ich während der Arbeitszeit mit dem Firmenwagen (ich liefere Pakete aus) einen kleinen Unfall gebaut, wobei ich mit dem Auto beim Wenden gegen einen "Stein" gekommen bin. Dieser muss nun von der Stadt wieder neu einbetoniert werden - und das soll schließlich ja auch bezahlt werden.

Nun bekam ich vor ein paar Tagen das Schreiben von der Stadt, dass Sie mir die Rechnung nach der "Reparatur" des Steins zusenden würden. Ich hab mich gefragt, ob mein Arbeitgeber für die Schäden aufkommen muss, die ich fabriziere.

Ich habe im Internet einiges gelesen...aber bin nur noch mehr verwirrt. Vor allem bin ich nur eine Aushilfe, studiere noch nebenbei und mit meinem Gehalt kann ich gerade eben die wichstigsten Sachen bezahlen. Ich kenne mich in der Sache absolut nicht aus und es wäre super, wenn mir einer helfen kann oder evtl. Erfahrungen hat?

Lieben Dank !!

Antwort
von Akka2323, 67

Du hast den Schaden hoffentlich Deinem Arbeitgeber sofort gemeldet. Der wird Dir dann schon sagen, was Sache ist. Wenn er den Schaden von Dir ersetzt haben will, würde ich mich wehren. Was steht eigentlich in Deinem Arbeitsvertrag?

Kommentar von merryxz ,

Ja der weiß Bescheid, das Auto war ja auch leider kaputt. Aber über den Sachschaden weiß ich nicht, konnte nicht mit ihm persönlich sprechen und er läuft mir nicht oft über den Weg. Ich habe auf jeden Fall nen Unfallbericht usw. ausgefüllt und die haben den Polizeibericht. Was im Vertrag drin steht, muss ich morgen mal direkt nachsehen. Bin nämlich gerade nicht in meiner Wohnung...

Antwort
von MrZurkon, 68

Wenn es dir während der Arbeitszeit passiert ist,dann haftet dein Arbeitgeber .Gegen solche Schäden ist er versichert.

Kommentar von Akka2323 ,

Hoffentlich.

Kommentar von MrZurkon ,

Muss er. Bei uns in der Firma wurde schon soviel kaputt gefahren...die Haftpflicht der Firma hat dieses immer bezahlt.

Kommentar von BalTab ,

Blöd nur, dass das in dem Fall nicht passt. Gerade Paketdienste schieben solche Sachen immer wieder gerne auf ihre Mitarbeiter ab..

Liest und hört man immer wieder.

Kommentar von MrZurkon ,

Stimmt wohl. Die verdienen schon so wenig und müssen dann Schäden noch selbst zahlen...obwohl jeder versichert sein muss.

Antwort
von fjrdghhsfj, 78

Wenn es bewiesen  ist das du es warst musst du es leider auch bezahlen...außer dich hat jemand bewusst abgedrängt..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community