sa ich glaube du hast informationen bezüglich des master vorganges. Wieso sollte man noch einen master abschliesen nachdem man den bachelor gemacht hat ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Bachelor ist praktisch kaum zu gebrauchen, sofern nicht am MIT, in Oxford o.ä. erworben. Die wenigsten BAC-Absolventen aus Deutschland haben eine Ahnung davon, was wissenschaftliches Arbeiten bedeutet, und wenige fühlen sich durch Angaben, daß Deutschland in einem Jahr 48,1 TWh Windkraft produziert und 53,4 TWh Windkraft verbraucht habe, wobei es in diesem Jahr Nettoexporteur für Windkraft gewesen sei, irritiert. Manche BAC-Absolventen können noch nicht einmal korrekt zitieren, da wird schon einmal aus Puddingpulver ein verzehrfertiges Dessert. Der Umstand, daß man in wörtlichen Zitaten (Ausnahme: Gerichtsurteile o.ä.) die alte Rechtschreibung übernehmen muß, wenn in der Quelle verwendet, wenn man nicht Urheberrechtsverletzung begehen will, erwarte ich ja schon gar nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Bachelor war bislang ein Vordiplom in den Studiengängen, die ein Vordiplom hatten. Das qualifiziert nicht für einen akademischen Beruf.

Unsere Bildungspolitiker haben das aus dem angelsächsischen Raum übernommen, obwohl die deutsche Bildungslandschaft unterschiedlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber was hat das mit dem Islam und Theologie zu tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen sprichst du an? Was heißt sa? Was ist ein "Master Vorgang"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem bachelor machst du das, wofür vor 10 jahren eine kaufmännische ausbildung ausreichend war. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?