Frage von chrissi1818, 72

s passiert, wenn der bahnübergang nicht frei ist?

Ich frage mich, wenn ein Zug kommt und über einen Bahnübergang muss, dann gibt es ja so Kontakte an den Schienen, die dafür sorgen, das Der bahnübergang geschlossen ist. Was passiert wenn zum beispiel an einem Bahnübergang ein kleiner stau ist, so das mehrere autos noch auf den Gleisen sind und nicht wegkönnen?? Die schranken würden doch dann das auto eigentlich schädigen, wenn es im Weg ist oder?? Wird es dann nicht gefährlich, oder gibt es da spezielle tricks??

Antwort
von Rockuser, 28

Das ist Schlecht. Die Bahn macht dich dann Platt. Die kommt nicht so schnell zum stehen. Das sieht dann nachher etwa so aus.

http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/horror-crash-an-bahnuebergang-zug-rammt-aut...

Antwort
von Spezialwidde, 37

Bei modernen Bahnübergängen gibt es Sensoren die ein Signal schalten dass den Zug warnt. Die meisten Schranken gehen aber tatsächlich zu. Aber die Verkehrsregeln sind da recht eindeutig. Sollte Stau sein hat der Autofahrer VOR dem Bahnübergang zu halten bis auf der anderen Seite genug Platz ist dass er gefahrlos den kompletten Bahnübergang zügig überqueren und auch räumen  kann. Macht er das nicht trägt er die Unfallschuld.

Kommentar von Superlamm ,

Das ist ihm dann aber weniger wichtig wer schuld hat weil dann ist er bestimmt tot

Antwort
von MrHilfestellung, 32

Aus diesem Grund muss man bei einem Stau vor dem Bahnübergang warten, bis man ohne Stehenbleiben zu müssen drüberfahren kann.

Antwort
von RobertLang, 40

Das wird sehr gefährlich. Deshakb gehen die Schranken und der Alarm immer sehr früh los. Und aus diesem Grund gehen die Schranken immer nur über die eine Hälfte der Fahrbahn, sodass, wenn man auf den Gleisen steht und die Schranken runtergehen, man immernoch raus fahren kann.

Kommentar von Rockuser ,

Mit den Schranken ist das nicht bei jedem Bahnübergang so. Es gibt immer noch Bahnübergänge, wo man eingesperrt werden kann.

Kommentar von RobertLang ,

Stimmt. Ist halt an manchen Stellen doch ziemlich veraltet unser Straßennetz. Naja, die Regierung steckt ja jetzt Milliarden in unsere Infrastruktur. Vielleicht ändert sich da ja auch das :)

Kommentar von chrissi1818 ,

Das stimmt allerdings. In Gelsenkirchen (da komme ich her) gibt es ein Bahnübergang, der sich komplett bis auf den letzten centimeter verschließt. Aber ich habe mal beobachten können, das  als ein auto mitten auf die Gleisen stand, das die Schranke auf den weg war nach unten zu fahren, aber sie ist mitten auf den Weg stehen geblieben, und fuhr erst weiter runter, als das auto runterfahren konnte.

Antwort
von Ysosy, 17

Daher lernt man in der Fahrschule das man ein Bahnübergang nur befahren soll, wenn man sich sicher ist das man ihn auch überqueren / verlassen kann.

Antwort
von catweasel66, 25

wenn die autos noch auf dem gleis stehen und der zug kommt angerauscht...dann räumt der zug ab und das gewaltig.

mr. hilfestellung hats schon erklärt,wenn der bahnübergang nicht komplett überquert werden kann ,hast du davor stehen zu bleiben.

Antwort
von Jan250400, 15

Ich glaub wenn du auf den Schienen stehst und die Schranken gehen runter hast du ein etwas größeres Problem als der Kratzer am Auto ;)

Antwort
von Superlamm, 24

An der schiene sind manchmal kleine ampeln fűr den zug Ich vermute die gehen dann auf rot.

Danke fűr meinen nächsten alptraum :)

Probiere es halt aus:)

Viele grűße superlamm

Kommentar von azervo ,

Genauso ist es .. und dadurch weiss der Zugführer dann: "in einer Minute fahre ich ein Auto platt" ... und kann schon die Rosenheim Cops anrufen ... mir hoabens do oane Leichn,sakra deifi Hallelulia !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten