Frage von chauvenet, 74

RX 480 mit 4 oder 8 GB?

Auch wenn die Frage so ähnlich schon einmal gestellt wurde, möchte ich dies ausführlicher tun als hier (https://www.gutefrage.net/frage/4-oder-8-gb-vram).

Normalerweise mache ich nicht viel mehr als Internet, Streaming, Office; also alles nicht ressourcenintensiv. Ab und an kommt aber auch Bild- und Videobearbeitung hinzu, das ist jedoch nicht das Tagesgeschäft. Trotzdem möchte ich dafür ordentlich Leistung haben. Des Weiteren möchte ich die Grafikkarte lange nutzen und möchte mich nicht in einigen Jahren darüber ärgern, 4 statt 8GB Speicher genommen zu haben. Spiele spiele ich nicht, die resssourcenintensivsten Anwendungen sind Bild-, Video- und Audiobearbeitung, was aber nicht ständig vorkommt. Full-HD wird bei Videobearbeitung als Auflösung nicht überschritten. Ich verwende zwei Full-HD Monitore mit 60Hz. Einen Vorteil zur R9 380x sehe ich vor allem im geringeren Stromverbrauch.

Wenn es nicht sinnvoll ist, würde ich mir lieber die 4GB-Variante zulegen, die gesparten 50€ zur 8GB-Version könnte ich an anderer Stelle noch gut nutzen.

Antwort
von Parhalia, 38

Laut ersten offiziellen Bekanntgaben wird der Speicher in der Version mit 4 GB leider ca. 12,5 % geringere Bandbreite als jener der 8GB-Version aufweisen. ( wegen reduziertem Takt )

Am besten recharchierst Du daher zu Deinen Videoschnitt-Programmen ( etc ), ob schon von der R9-380 mit 2 oder 4 GB dort Nachteile bekannt und erkenntlich wurden.

Denn auch bei diesen beiden Kartenversionen war der Speichertakt in der Version mit 2 GB niedriger als bei der Variante mit 4 GB. ( Der Vergleich betrifft nicht die R9-380X, sondern nur die beiden "NonX-Modelle" )

Antwort
von jort93, 35

also 4gb reichen in der regel.

allerdings würde ich beim aktuellen stand eher eine gtx 970 nehmen. ähnlicher preis und ähnliche leistung. und die hat nicht dieses problem von amd also kannst du dir sicher sein das dein mainboard nicht kaputt geht.

Kommentar von chauvenet ,

Vielen Dank für den Hinweis, das werde ich mir überlegen.

Antwort
von xSimonx3, 43

Nur für Bild-und Videoverarbeitung brauchst du nicht unbedingt eine Grafikkarte mit 8 GB RAM. 4 GB sollten eigentlich locker reichen. Habe schon mit 2 GB RAM Karte, große Dateien mit Sony Vegas aufwändig bearbeitet. 

Viel wichtiger ist der Prozessor.

Antwort
von Maleno23, 45

Die rx 480 verbraucht mehr Strom als angegeben wird:

https://www.google.de/amp/www.gamestar.de/hardware/grafikkarten/amd-radeon-rx-48...

Kommentar von chauvenet ,

Stimmt, das habe ich auch schon gelesen. Jedoch bringt die 480 mehr Leistung als die 380x (nach meinen Nachforschungen) und wenn die Custom Modelle dafür sorgen, dass das vernünftig gelöst ist (zum Beispiel mit zwei Stromanschlüssen), ist das für mich auch in Ordnung. Ich hatte nicht vor, ein Referenzmodell zu erwerben.
Bei Mindfactory habe ich auch schon die Angabe 170 Watt gelesen.

Kommentar von jort93 ,

das problem liegt eher daran das die karte zueviel strom aus dem mainboard zieht. da helfen mehr stromstecker auch nicht. das mainboard sollte nämlich nur 75 watt liefern(es gibt tatsächlich auch karten ohne extra stecker). nun zieht die karte von amd aber manchmal über 100 watt aus dem mainboard. das kann im schlimmsten fall dafür sorgen das dein mainboard schlapp macht. da helfen auch mehr stromstecker nicht besonders. zumindest wahrscheinlich nicht da amd auch nicht weiß wo das problem ist.

Kommentar von Maleno23 ,

Ich danke dir für die Erklärung, da ich das Problem daran noch nicht wirklich begriffen hatte. 

Kommentar von chauvenet ,

Wenn das so ist, ist dann doch eine GTX 970 sinnvoller?
Schließlich soll mein Mainboard ja nicht davon kaputt gehen, das wäre wirklich sehr ärgerlich. Und 250€ finde ich noch angemessen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community