Frage von mack44, 36

RWTH Aachen oder Uni Bonn Informatikstudium?

Wie im Titel steht habe ich vor Informatik zu studieren und kann mich nicht zwischen der Uni Bonn und der RWTH Aachen entscheiden. Die Uni Bonn hat den Vorteil, dass ich zunächst weiterhin zuhause wohnen könnte. Jedoch ist sie nicht so angesehen wie die RWTH und deshalb gehe ich davon aus, dass ich am Ende des Studiums mit einem Abschluss der RWTH bessere Berufschancen habe (?).

Einige Fragen sind noch offen:

  1. Ist das Studium in Bonn besonders im Bezug auf Mathe einfacher? Bei der RWTH hört man ja oft das nur 50% oder weniger die Matheprüfungen im ersten Semester bestehen.

  2. Kann man nach dem Bachelor in Bonn ohne Probleme nach Aachen wechseln?

  3. Kann man das Studium in Aachen im ersten Semester quasi "ausprobieren" und dann trotz nicht bestandener Prüfung (wie z.B. Mathe mit 50% Durchfallquote) noch nach Bonn wechseln und die bestandenen Prüfungen anrechnen lassen?

  4. Wie sind eure Erfahrungen in Bonn/Aachen im Bezug auf das Verhältnis von Lernen und Freizeit sowie Qualität der Vorlesungen und Prüfungen (oft zu schwer oder gut machbar)?

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 21

Diese Fragen werden noch offen sein - da du das jetzt ja zum mindestens dritten Mal gefragt hast - weil anscheinend niemand von uns gleichzeitig in Bonn und in Aachen studiert hat. Und selbst, wenn man früher mal problemlos von Aachen nach Bonn oder umgekehrt wechseln konnte, muss das in dem Semester, in dem du das tun möchtest, nicht genau so sein.

In Aachen ist Informatik zulassungsbeschränkt und die Erfahrung zeigt, dass die NC-Werte extrem schwanken können.

Und jetzt, bitte, wirf eine Münze und zieh aus, deine eigenen Erfahrungen zu sammeln...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community