RWE will Strom sperren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Geld muss ganz schnell von irgendwoher besorgt werden, sonst ist der Strom weg. Das RWE ist ganz rigoros und klemmt den Strom ab. Anschließend fallen dann auch noch Kosten für den Neuanschluss an.

Also Vorschuss vom Arbeitgeber, Dispo in Anspruch nehmen, Darlehen vom Jobcenter, oder was auch immer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RitaSp
25.02.2016, 12:17

ja das hat sie schon versucht, sogar von der RWE wurd ihr gesagt, es würde erst ein gelber Zettel kommen, dann hätte sie noch ein paar Tage Zeit, dieser Zettel ist noch nicht da!!

Gestern wurd ihr gesagt, es wäre eingeleitet darum könne im Computer nichts mehr eingegeben werden ( das verstehe ich z.B so garnicht) sie solle hoffen das es noch Zeit wäre bis zum 1.!!

Hab selber sowas noch nicht erlebt darum meine vielleicht dumme Frage!!

Mache mir ganz einfach Sorgen, bekomme selber Hartz4 und kann auch wenn ich wollte nicht helfen!!

Ach, DANKE für Deine schnelle Antwort!!

0

Außer sofort die offene Forderung zu bezahlen kann hier nichts gemacht werden. Die RWE ist euch mit Ratenzahlung entgegengekommen. Ihr habt die Vereinbarung dazu unterschrieben und akzeptiert und da stehen auch die Folgen drin, wenn man mit Zahlungen in Verzug kommt.

Auch wenn ihr jetzt RWE als böse hinstellt, das machen für gewöhnlich alle Anbieter so. Und nicht die RWE sperrt, sondern der zuständige Netzbetreiber. RWE gibt die Sperrforderung an diesen weiter und nur durch begleichen der Forderung kann dies "aufgehoben" werden.

Im Übrigen ist ein Kind kein Hinderniss den Strom abzuschalten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RitaSp
25.02.2016, 22:44

Hallo EinGast99, es ist nichts bezüglich Ratenzahlung unterschrieben worden und nein wir sehen die RWE nicht als böse an!!

Danke für Deine Antwort

LG

0