Frage von Zoeiy, 63

Rußregen vor den Augen was tun?

& woher kommt sowas?

Antwort
von critter, 42

Glaskörperablösung!

Sofort und auf der Stelle in die Augenklinik fahren lassen. Muss operiert werden.

Ruf in der Klinik an und lass dich aufklären. Evtl. reicht es morgen früh noch (Info durch meinen Augenarzt). Bei nicht rechtzeitiger OP ist Blindheit auf dem Auge die Folge.

Alles Gute - und versäum bitte nicht, dich sofort drum zu kümmern.

----------------------------

Du schreibst in der Frage "Rußregen". Der wäre ja schwarz. In den Themen schreibst du "weiße Punkte". Was hast du denn nun? Hab es gerade erst gesehen nach Absenden der Antwort.


Kommentar von Zoeiy ,

Habe es in beiden Augen .. und das schon Jahre immer wieder mal .. mal nicht gleich den Teufel an die Wand habe das nach gelesen das muss nicht operiert werden nur weil es bei dir so ist.

Kommentar von critter ,

Ich habe auf deine Frage wegen "Rußregen" reagiert, nicht mehr und nicht weniger. Und: Ich habs (noch) nicht.

Kommentar von Zoeiy ,

Der arzt meinte mal es ist rußregen kenne mich selbst nicht aus ;o

Kommentar von critter ,

Wünsche dir alles Gute morgen beim Arzbesuch!

Kommentar von Zoeiy ,

danke ^^

Antwort
von MaxiTV8000, 34

Guten Abend,

was verstehst du unter Rußregen? Bitte beschreibe es etwas genauer. Am besten du gehst mal zu einem Hausarzt und ggf. zu einem Augenarzt. Wir können hier nur mutmaßen, was es sein könnte.

Gruß :)

Kommentar von Zoeiy ,

weiße schnell bewegende punkte wenn ich in blauen himmel sehe :o ich geh morgen zum hausarzt danke

Antwort
von MaxiTV8000, 28

Hallo,

ich habe mir eben dein Profil angeschaut. Du scheinst ja sehr viele Krankheiten zu bekommen in so kurzer Zeit. Das kommt mir fast vor wie eine Art Hypochonder. Frage mal deinen Arzt wegen diesem "Rußregen" aber ich glaube das kann vielleicht auch psychische Probleme mit sich tragen. Zudem empfehle ich dir wirklich mal den Besuch bei einem Osteopathen wegen Wirbelsäuelenschiefstellugen.

Gruß

Kommentar von Zoeiy ,

Hallo! Ich war bereits letzten Monat beim Orthopöden und habe einen schiefen rücken.

Kommentar von Zoeiy ,

starkes hohlkreuz + rundrücken.

Kommentar von MaxiTV8000 ,

Wie bereits erwähnt. Nicht Orthopäde sondern du solltest zu einem OSTEOPATHEN. Das ist ein wesentlicher Unterschied. Ein Orthopäde ist Arzt und Osteopath ist meist Heilpraktiker und hat die Osteopathie studiert. Diese stammt ursprünglich aus den USA. Ein Osteopath schaut sich in der Regel die Wirbelsäule ganz anders an als ein Orthopäde. Ein Osteopath versucht durch geziehlte Justierungen die Wirbelsäule zu korriegieren.

Kommentar von Zoeiy ,

Die wirbelsäule ist mir meinen 18 nicht mehr zu korrigieren ist auch egal. Ich geh morgen zum Ha

Kommentar von MaxiTV8000 ,

Selbstverständlich lässt sich die Wirbelsäule noch mit 18 korrigieren. Ja sie lässt sich sogar mit 50 oder 60 noch korriegieren. Nur dauert das dementsprechend länger als bei einer 18 jährigen.

Kommentar von Zoeiy ,

Mein Arzt sagte nein ;)

Kommentar von MaxiTV8000 ,

Und der wird es ja wissen. :P

Kommentar von Zoeiy ,

muss er ;)

Kommentar von MaxiTV8000 ,

Ich sag nur: Ein gesunder Patient ist ein verlorener Kunde. Aber jeder wie er will... :P Schönen Abend noch und gute Besserung.

Kommentar von Zoeiy ,

wäre gerne gesund

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten