Frage von GrafDrakula, 159

Russland Olympia Ausschluss berechtigt?

Antwort
von Twiee, 91
sonstiges

Also Ja Klar Ürgendwo schon weil sie habe Ja "Drogen" genommen um besser zu werden und es wurde nachgewiesen aber ich stelle mir da noch die Frage wenn sie Drogen nehmen und aber nicht die besten sind was machen die anderen dann Meiner Meinung nach sie die alle Voll gepumpt nur die eines Verstecken es besser um Blut weil wie kann es den sonst sein? Das die Russen nicht die schnellste waren die sehen genau so aus, üben genaus so viel Warscheinlich sogar mehr als mach andere und sind dennoch nicht erste. So sehe ich das ganze im Leistungs Sport Bereich wird nur noch geschummelt meiner Meinung nach kann jeder anders sehen aber dann erklärt mir bitte die Ergebnisse ;) 

Antwort
von SimeonMueller, 113
nein

Finde ich nicht. es sind nur diese Hooligans dran Schuld nicht das ganze Land

Kommentar von Flintsch ,

Es geht um die olympischen Spiele und nicht um die EM.

Kommentar von SimeonMueller ,

Sry, hab ich wohl überlesen ich bin für ja xD

Kommentar von desantnikVDV ,

Häääääää.....

Antwort
von JBEZorg, 45
nein

Mich interessiert dieser politischer Affenzirkus nicht mehr. Das ist auch keine Olympiade ohne Russland, nur eine uninteressante Veranstaltung.

Antwort
von PeVau, 59

Doping hin, Doping her, dass Doping nicht nur ein russisches Problem ist und das dieses Thema politisch instrumentalisiert wurde und wird, steht außer Zweifel. Genau wie es außer Zweifel steht, dass Olympia damit zu einer Veranstaltung geworden ist, die dem Grundgedanken der olympischen Bewegung zuwider läuft. Damit wird Olympia entwertet und noch weniger interessant.

Deutschen Sportlern wird es nichts nützen, sportliche Konkurrenten politisch ausgeschaltet zu sehen. Sie bleiben auch dieses Mal drittklassig und werden wieder Mal einstellige Platzierungen unterhalb der Medaillenplätze als Erfolg feiern müssen.

Antwort
von desantnikVDV, 44

Olympia ist ein Wettbewerb der Pharmaindustrie, der beste Stoff gewinnt....!

Antwort
von Flintsch, 86
ja

Die ständigen Behinderungen der Dopingkontrolleure und das extrem häufige Aufdecken der Dopingvergehen durch russische Sportler, muss endlich mal entsprechend geahndet werden.

Kommentar von desantnikVDV ,

😂😂😂😂😂😂😂😂

Antwort
von zippo1970, 78
ja

Ich denke schon. Doping ist sicherlich ein weltweites Problem. Aber bei Russland kann man wirklich sagen, dass es staatliche Strukturen für flächendeckendes Doping gibt. Da muss mehr als ein kleiner "Denkzettel" her, wenn man etwas verändern will.

Kommentar von desantnikVDV ,

Denkst, in Deutschland und anderen Ländern ist es anderst??? 😂😂😂😂😂😂😂😂😂

Kommentar von zippo1970 ,

Ja, das denke ich. Natürlich wird in allen Ländern, und in allen Sportarten gedopt.....Aber..... Doping flächendeckend...... mit Verbandshilfe und staatlicher Unterstützung...gesperrte Trainer werden heimlich weiterbeschäftigt...... Das gibt es in diesem Rahmen, in Deutschland, und den meisten Staaten sicherlich nicht. Vielleicht noch in China.

Und die Anzahl der lachenden Smilies, wird mich nicht vom Gegenteil überzeugen.

Antwort
von MehrWissen, 20
ja

Ja, es handelt sich beim Doping russischer Sportler um ein staatliches gewolltes und durchgesetztes Doping-System. Und deshalb gehört Russland ausgeschlossen.

Antwort
von dennisX97, 70

Klar, als ob nur die Russen dopen.
Hauptsache immer den bösen Russen die Schuld geben. Als ob die anderen sich immer fair verhalten.

Kommentar von kayo1548 ,

"
Klar, als ob nur die Russen dopen"

hat ja niemand behauptet aber nur dort hat man es eben in diesem großen Stil bisher nachgewiesen.

Und man kann logischerweise nur dann jemanden sperren wenn es nachgewiesen wurde.

Was soll man auch umgekehrt machen? Diese Leute nicht sperren weil es irgendwo anders welche gibt die man nicht erwischt hat? Macht ja auch wenig Sinn.

Daher ist es meiner Meinung nach keine Frage ob man sperrt oder ob man nicht sperrt.

Man kann sich nur darüber unterhalten ob der Gesamtausschluss gerecht war.

Und wenn das wirklich etwas ist, dass vom Staat oder auch von Verbänden gefördert wurde sehe ich das als notwendig an.

Möglicherweise gibt es das auch noch in anderen Ländern und natürlich gehören die dann auch gesperrt aber das muss man ja erst nachweisen.

Antwort
von karapus001, 47
sonstiges

Was ist mit den anderen *hust*? Die nehmen ja garkeine "Drogen"...

Aber immer alles den Russen die Schuld überlassen...

Kommentar von dennisX97 ,

Richtig.

Kommentar von kayo1548 ,

"
Was ist mit den anderen *hust*? "

die werden natürlich auch gesperrt wenn es nachgewiesen wurde;

das ist ja keine Frage der Nationalität und wieso man da dann eine persönliche Kritik gegenüber einer Nation sieht verstehe ich nicht so ganz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten