Russland ist zu groß. Sie sollen daraus ein Flüchtligsland machen. Geht das?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du bist ein echer Visionaer und ich verstehe nicht, wieso noch niemand darauf gekommen ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnAbruzzi96
01.05.2016, 17:01

Ich auch nicht. Meinst du das positiv oder negativ?

0

Also für ein "geschätzt" 19 bis 20 Jahre alten Mensch, bist du noch sehr naiv :)

Wie würdest du denn Russland davon überzeugen wollen, soviel Flüchtlinge aufzunehmen? auf die Antwort bin ich mal gespannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte Russland ein Stück Land abtreten und wer genau sollte das bekommen? Doch nicht etwa Deutschland, dann wären wir ja wieder bei der Zeit von 33 - 45

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du die Bewohner des Gebietes verhaften und einsperren oder irgendwohin abtransportieren und ihnen Land und Häuser wegnehmen?

Willst du die Flüchtlinge dort auf die Wiese stellen und grasen lassen?

Oder wie stellst du dir das praktisch vor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und weil du so eine tolle Idee hast, räumt Putin für dich ein schönes Stück Land und lässt dort alle Flüchtlinge hin, oder wie stellst du dir das vor?

Was hast du oder irgendeiner von uns in Russland zu sagen? Richtig, gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

a) Deutschland ist noch lange, lange nicht überbevölkert.

b) Es gibt einen Grund, warum Russland so gering bevölkert ist. Sibirien ist nicht unbedingt ein schöner und einfacher Ort zum Leben - deswegen passiert da auch nicht viel außer dem Herumziehen von Nomaden und Ölförderung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kayo1548
01.05.2016, 17:58

naja, definiere a

Deutschland ist schon massiv bevölkert; enger als viele anderen Länder.

Ob etwas überbevölkret ist hängt natürlich von den Lebensumständen ab.

Wie man da mit wenig Platz viel machen kann sieht man in vielen asiatischen Großstädten z.b. Tokio.

Mit so einer Situation wie dort wären wir völlig überfordert, da unser System dafür nicht funktioniert.

bei b hast du recht;

man sieht halt sehr genau wo in der Vegangneheit Städte entstanden sind und Handel betrieben wurde.

0

Die Flüchtlinge fliehen zu 90% wegen geld da bleiben sie lieber bei sich im land als wenn nicht in Mitteleuropa oder Deutschland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Russland denkt in dieser Frage einfach ein bisschen weiter. Es geht Russland nicht darum, Flüchtlinge aufzunehmen, sondern Fluchtursachen zu bekämpfen, sodass es dieses Problem nicht mehr geben soll. Allerdings ist Russlands Arrangement in Syrien bisher leider unzureichend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Deutschland überbevölkert wäre, wäre es sehr sehr sehr eng hier...

Die paar Millionen Flüchtlinge sind doch nichts... Es sind Millionen Deutsche in den letzen 10 Jahren gestorben und dies wird durch die Flüchtlinge etwa ausgegichen

Wir haben ca 80 Mio Deutsche hier. Es können locker noch 40 Mio Deutsche da sein, die hier leben könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnAbruzzi96
01.05.2016, 15:16

Ja, aber ich muss mich oft durch die Straßen quetschen wegen Platzmangel.

1

Glaubst du, dass Russland ein Stück Land an Flüchtlinge abgeben würde?

Andere Länder haben mehr Dreck am Stecken, als Russland, wegen der Flüchtlingskrise. Fängt schon mit den ganzen Invasionen der USA an. Und Russland soll dann ein Stück Land abgeben?!

Zudem würden Flüchtlinge dort nicht überleben... Afrika und Sibirien, naja passt gut zusammen...

Und Deutschland ist nicht überbevölkert... Wenn ja, dann soll Deutschland in der Zukunft weniger Flüchtlinge aufnehmen...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?