Frage von Esigv, 42

Russisch als Sprache lernen neben Englisch,Französisch & Tschechisch?

Hallo, da Ich ein Mensch bin, der gerne neue Sachen lernt, wie z.b. eine neue Sprache und Russisch es mir angetan hat, bin ich der Überlegung, ob ich die Sprache lernen soll. Ich habe bereits schon drei andere Fremdsprachen gelernt und habe auch in der Schule gute Noten in den Fächern gehabt. Würde ich es schaffen, oder wäre es doch vielleicht etwas zu viel?

Antwort
von Eselspur, 32

Ich finde es toll, wenn du die Fähigkeit und den Willen hast, andere Sprachen zu lernen!

Für mich persönlich wären vier Fremdsprachen zu viel, ich würde das -wenn überhaupt - eher hintereinander machen. Aber wenn du dir das zutraust, super!

Antwort
von J0T4T4, 33

Привет Товарищ! Я не говорю по-русский!

Ich habe zwei Jahre lang in meiner Schule Russisch gelernt, und mag die Sprache eigentlich ziemlich gern. Jedoch fand ich die Benotung und die vorausgesetze Lerngeschwindigkeit nicht gut, weshalb ich es wieder abgewählt habe. Deine Frage, ob das zu viel ist, kann ich dir nicht beantworten, da ich nicht weiß, wie weit du kommen willst. Jedoch kann ich dir sagen, dass man bei einigen Sachen umdenken muss, wenn man nur Deutsch, Englisch und Spanisch kann.

Mir fiel das erlernen der kyrillischen Schrift relativ einfach, und nach einem halben Jahr hatte ich sie fest drauf. Probleme bereiteten mir am meisten die ganzen Ausnahmen, und auch die vollendet und unvollendeten Verben sind nicht ohne.

Abschließend kann ich dir nur sagen, dass Russisch eine in meinen Augen schöne Sprache, und wie bei allen Dingen mit der richtigen Motivation zu lernen ist. Jedoch muss man sich viel merken, und es ist auch nicht immer einfach, weshalb man wirklich die Motivation braucht.

Antwort
von JBEZorg, 27

Wenn Du begabt bist, dann kannst Du auch 10 Sprachen lernen. Und eine Sprache ist immer eine Bereicherung. Du könntest aber gerade wegen Ähnlichkeit von tschechisch und Russisch durcheinanderkommen.

Antwort
von NutzerBubu, 42

Ich persönlich finde Russisch interessant, da es auch eine weit verbreitete Sprache ist. Und dir wird es bestimmt leichter fallen, falls Tschechisch und Russisch sich ähneln.

Antwort
von Kuestenflieger, 33

Sind die Fremdsprachen schon mal über mehrere Wochen praktisch genutzt worden ? In ländlichen Regionen , wo dich  sonst keiner versteht? 

Spechen mit fremden Menschen = fremde Spache verstehen .

Kommentar von Esigv ,

Ja, wurden sie.

Kommentar von Kuestenflieger ,

gut für sie und wie stellt man sich die zukunft erwerbstechnisch vor ? internationaler handel ?

Kommentar von Esigv ,

Hab ich mir eigentlich nur für private Zwecke angeeignet.

Kommentar von Kuestenflieger ,

..das  sieht dann  nicht gut aus in 10m jahren ? da sollten sie was draus machen , lernen ist kein selbstzweck .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community