Frage von instakarry, 48

Rundreise durch KUBA?

Hallo alle zusammen,

im September habe ich vor einen Monat nach Havanna (Kuba) zu reisen um Spanisch zu lernen. Danach möchte ich jedoch nicht wieder gleich nachhause sondern noch ein wenig das Land auf eigene Faust erkundigen. Hat jemand schon mal eine individuelle Reise durch Kuba gemacht?

Was sind die schönsten Sehenswürdigkeiten/Orte, die man unbedingt gesehen haben muss (abgesehen von Havanna)?

Und wie viel Zeit sollte man dafür jeweils einplanen? Ich habe von vielen schon gehört, dass es mindestens 2 Wochen sein sollten, für mich kämen jedoch max. 10 Tage in Frage.

Wie zuverlässig sind die öffentlichen Transportmittel auf Kuba?

Außerdem: wie ist es, alleine durch Kuba zu reisen, gibt es viele Backpacker?

Liebe Grüße und danke schon mal im Voraus! - Carina

Antwort
von Karlien, 26

Bereits vor der Einreise solltest du dir einige grundlegende Sprachkenntnisse in Spanisch zulegen.

Es ist wichtig zu wissen, daß es in Kuba zwei unterschiedliche Währungen gibt. Die eigentliche Währung, moneda nacional, hat einen Wechselkurs von 1:24 zum CUC, der wiederum mit dem US $ gleich ist.

https://www.creditwalk.ca/how-to-deal-with-cubas-dual-currency/

Außer Havanna hat mir die Stadt Santiago de Cuba sehr gut gefallen.

Öffentliche Transportmittel: Auf Kuba ist es üblich, in einer Stadt einen Motorradfahrer anzuhalten. Der fährt dich dann zu deinem Ziel innerhalb einer Stadt und es kostet nur 1 CUC.

Eine Besonderheit ist das Parlamentsgebäude in Havanna. Da sind nämlich an der Fassade ganz viele Hakenkreuze, und ich habe keine Erklärung warum das so ist.

http://www.zeitgeistafrica.com/wp-content/uploads/2013/06/Cuban-Parliament-Havan...

Gute Reise!

Kommentar von instakarry ,

Vielen Dank für die Links und die Tipps! Und wie bist du zwischen Städten vorangekommen? 

LG

Kommentar von Karlien ,

Hallo, sehr gerne geschehen. Die Transporte waren unterschiedlich, einmal vom Flughafen Holguín nach Havanna und zurück, und dann gab es auch noch einen Leihwagen. Das war sehr schön, vor allem die Landschaften dazwischen. Das Beste an Kuba sind die herzlichen Menschen dort und ihre unverfälschte Natürlichkeit. Vielleich magst du dir noch das Buch https://www.reise-know-how.de/produkte/kauderwelsch-buch/cuba-slang-andere-spani... besorgen, es gibt auch eine CD dazu.

Bedenke auch, daß das durchschnittliche Monatseinkommen eines Kubaners umgerechnet nur etwa 40 € beträgt. Ich habe mich gefragt wie die so überleben können.
Glücklicherweise erhält Kuba Unterstützung, vor allem aus Venezuela.

Kommentar von instakarry ,

Cool, danke für den Tipp. Ich muss aber mal schauen, ob sich ein Mietwagen für mich alleine lohnt. Also auf Spanisch verständigen kann ich mich auch ganz okay(hatte es ein paar Jahre in der Schule), aber mein mittelprächtiges Castellano wird mich auf Kuba wahrscheinlich nicht sooo weit bringen ;)

Antwort
von RayAnderson, 30

Hallo,

Kuba ist eine verhältnismäßig riesige Insel.

Wer die Insel erkunden möchte sollte sich so viel Zeit nehmen, wie möglich.

Zu sehen gibt es vieles, auch wenn das Meiste Natur ist UND maches vor der Küste sprich unter Wasser liegt. Kuba hat nämlich auch gute Tauchreviere.

Ich empfehle Dir einen guten Reiseführer zu kaufen. Damit hat man alles in kompakter Form, auf einen Blick.

Wenn nur 10 Tage zur Verfügung stehen, dann ist es schade, aber das lohnt schon.

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind, wie fast überall in der Karibik. nicht sehr zuverlässig.

Interessanter wäre ein Mietwagen für die Zeit. Es macht unabhängig von Routen und Zeiten.

Herzlichen Gruß,

RayAnderson

Kommentar von instakarry ,

Vielen Dank für die Antwort! Kannst du mir denn einen guten Reiseführer empfehlen?

LG

Kommentar von RayAnderson ,

bitte, gern....

Für Kuba gibt es reichlich Reiseführer.

Interessant wären z.B. folgende

ADAC Reiseführer

Baedeker

Marco Polo

DuMont

Bei Amazon gibt es eine große Auswahl.

Antwort
von Schwoaze, 27

Carina? Mädl allein? Das willst Du wirklich machen?

Kommentar von instakarry ,

Stimmt. Ganz vergessen, dass man als 'Mädl' nicht alleine vor die Tür darf... Spaß beiseite- ich habe mich ausreichend darüber informiert um zu wissen, dass man im Jahr 2016 sehr wohl alleine als 'Mädl' durch Kuba reisen darf und kann. 

Kommentar von Schwoaze ,

Ja, gibt gefährlichere Pflaster.

Ich verreise immer alleine, allerdings nur im "zivilisierten" Europa.

Kommentar von Tigerkater ,

Es ist schon traurig, dass Du im Umkehrschluss Kuba und die Kubaner als " nicht- zivilisiert " betrachtest ! Ich würde Dir gerne eine Reise dorthin empfehlen, damit Du sehen kannst, wie falsch Du liegst !!!

Kommentar von Schwoaze ,

Gerade weil ich dort war!

 1. Was könnte es wohl bedeuten, wenn ich zivilisiert unter Anführungszeichen stelle?

2. Nicht immer sind Umkehrschlüsse zulässig, hilfreich, aufrechtzuerhalten....

3. habe ich als ersten Satz angegeben, dass es gefährlichere Pflaster gibt.

Antwort
von chatschaturjan, 3

in 10 tagen kannst du nicht viel  machen, für havana brauchst du 3 bis 4 tage , dann ev. nach vinales und trinidad, das war es dann und wieder zurück nach havana zum flug. bus viazul ist günstig und zuverlässig, per anhalter läuft nicht!

wenn du kubanische peso zurückgebracht hast nach deutschland kannst du hier zurück tauschen.

http://www.cuc-umtausch-euro.de/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community