Frage von Jerichmed, 72

Rundfunkbeitrag - Betriebsstätte?

Hallo!

Ich habe ein Gewerbe angemeldet (Internet-Dienstleistungen). Ich habe wie ich vorhin schon geschrieben habe ein Schreiben vom rundfunkbeitrag.de bekommen, früher GEZ Ich soll meine Betriebsstätte anmelden. Habe ich denn überhaupt eine? Ich meine, ich arbeite lediglich mit meinem Laptop, wenn ich damit im Wohnzimmer auf der Couch sitze oder im Flur... Wo ist dann die Betriebsstätte?

Es heisst auch: Wenn eine Raumeinheit nicht ortsfest mit dem Erdboden verbunden ist, z. B. ein Verkaufspavillon in Zeltform, liegt im Sinne des Rundfunk­beitragsstaats­vertrags keine Betriebsstätte vor.

Ich kann meiner Tätigkeiten auch im Cafe oder irgendwo ausserhalb des Hauses nachgehen...

Kann es sein, dass jemand ein Gewerbe angemeldet hat, aber keine Betriebsstätte hat?

DANKE!

Antwort
von newcomer, 62

wenn dein Haus bzw die Wohnung bereits bei GEZ gemeldet ist hat sich die Sache erledigt. Wenn sie es wirklich haben wollen meldeste die Wohnung bei der GEZ ab und als Gewerberaum wierder an. Der Beitrag bleibt unverändert

Kommentar von Jerichmed ,

Danke! beam mich hoch :)

Kommentar von dielauraweber ,

er kann die wohnung beim beitragsservice nicht abmelden. er kann gerne seine betriebsstätte als eine in der wohnung anemelden. aber abgemeldet wird nix.

zudem solltest du dich aktualisieren: es gibt seit jahren keine gez mehr. deine antwort ist grober unfug.

Kommentar von newcomer ,

http://www.rundfunkbeitrag.de/informationen/unternehmen_und_institutionen/index_...

Selbstständige oder Freiberufler, die zu Hause arbeiten

Selbstständige oder Freiberufler, die ihren Arbeitsplatz – also ihre Betriebsstätte – in der privaten Wohnung eingerichtet haben, profitieren von Entlastungen:

Wird für die Wohnung bereits ein Rundfunkbeitrag geleistet, fällt für die Betriebsstätte kein gesonderter Beitrag an.

Es ist nur ein Rundfunkbeitrag für nicht ausschließlich privat genutzte Kraftfahrzeuge

zu leisten: Pro Fahrzeug ist ein Drittelbeitrag – monatlich 5,83 Euro (bis zum 31.03.2015: 5,99 Euro) zu zahlen.

Kommentar von Jerichmed ,

Danke für die Info! Da mein Auto ausschliesslich privat genutzt wird, muss ich wohl gar nichts zahlen an diesen Verein(Höflich ausgedrückt)

Antwort
von dielauraweber, 49

natürlich hast du eine betriebsstätte und die ist eine betriebsstätte in der wohnung. wenn du also dein gewerbe in deiner hausadresse gemeldet hast, dann ist es eine betriebsstätte in der wohnung. die kannst du beitragsfrei stellen lassen. nutzt du allerdings dein auto für die firma, musst du dieses bezahlen.

wärest du durch soziale leistungen befreit vom beitrag, ist deine wohnung beitragsfrei, wenn du einen antrag stellst. aber dann müsstest du für die betriebsstätte zahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten