Frage von Dorian99, 30

Rundfunk- Fernseher- Computer/ Internet: Fluch oder Segen für unsere heutige Demokratie?

Hallo, ich würde gerne wissen, was ihr von den heutigen Medien haltet. Wie wirken sie sich auf die heutige Demokratie aus? Wie werden wir beeinflusst? Ich freue mich schon auf eure Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zehnvorzwei, 13

Hei, Dorian99, die Möglichkeit, sich Wissen anzueignen, macht die Menschen klüger. Denn nur wer weiß, worum es geht, kann sachgerecht entscheiden - und das ist das, von dem die Demokratie lebt: Das Entscheidungs- ( =Wahlrecht) der Bürger, das aus der Information gespeist wird. Die Nachrichtenmedien sind die Vermittler dieser für das Funktionieren der Demokratie unumgänglich nötigen Information. Und die Geschwindigkeit, mit der sie diese Informationen transportieren, ist wiederum wesentliche Voraussetzung für den Nutzen der Information (Beispiel: Sechs Wochen alte Nachrichten sind unnütz, wenn es etwa darum ginge, Soforthilfe bei einer Katastrophe leisten zu müssen).

Dass der ungebremste Zugriff auf diese Medien auch dem Missbrauch Tür und Tor öffnet, steht auf einem anderen Blatt. Inwieweit man Wert und Unwert, Nutzen und Schaden gegeneinander abwägt - das ist Sache der persönlichen Einschätzung.

Und so. Grüße!

Kommentar von zehnvorzwei ,

Sternchens Dank!

Antwort
von rotesand, 8

Hallo!

Ich finde, dass die Medien zumindest gezielt genutzt werden sollten -------> wer zwischen seriösen & unseriösen Medien separieren kann, differenziert & die Berichte nicht per se für bare Münze nimmt bzw. auch mal hinterfragt, kann sich durchaus glücklich schätzen an dem breiten Spektrum verfügbarer Medien.

Sicherlich versuchen alle Medien auf ihre Weise, Stimmungen zu generieren & sei es politischer, gesellschaftlicher, sozialer oder "trendsettermäßiger" Art.. die Kunst liegt jedoch mMn dadrin das nicht alles auf sich wirken zu lassen und zu glauben sondern eigene Wege zu gehen bzw. sie sich zu erdenken!

Höre dir mal das Lied "Gute Unterhaltung" von Heinz Rudolf Kunze dazu an oder aber "Kurze Unterbrechung" von Udo Jürgens.. ist beides interessant & durchaus kurzweilig!

Antwort
von miezepussi, 15

Hausaufgabe?! Google doch mal

Antwort
von SiroOne, 15

Deine Frage ist zu Allgemein gestellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community