Frage von xKaese, 27

Rund um das Thema Haare.!?

Hey Community!

Ich habe ein sehr großes Problem, und zwar geht es um meine Haare. Sie sind einfach sehr sehr sehr SEEEEEHR trocken durch meine Naturlocken, die ich allerdings nach jedem waschen (2 / 3 x die Woche) glätte, da ich sie so gar nicht mag.. sie sind einfach hässlich, seitdem ich vor 4 / 5 Jahren meine Haare schulterlang geschnitten habe. Sie sehen ungleichmäßig, strohig und kaputt aus.

Ich trau mich auch nicht raus mit den locken.. hätte ich lange Haare (Bauchnabel-länge) wäre ich total zufrieden und würde sie nicht glätten! Nun.. und durch das glätten habe ich meine Haare zerstört, sie sind abgebrochen, wodurch auch meine Fliegenhaare entstanden sind, trocken und ekelhaft. Ich wollte auch nie zum Friseur gehen, da mein es mein Traum ist, lange Haare zu haben. In meinen längen habe ich sie mir auch LEIDER GOTTES selber ''blondiert'' (eher Farbe entzogen), wodurch sie noch kaputter waren.

Ich war erst letztens beim Friseur, am 23. Oktober, und habe sie mir nun bis zum Anfang meiner Oberweite geschnitten. Am Anfang war es ein Schock, doch dann habe ich gefallen daran gefunden. Problem, ein paar Tage später habe ich meine Haare gewaschen und etwas glatt geföhnt mit meinen Händen. Am nächsten Morgen danach sehe ich einfach, sie sind wieder total kaputt! Bin ich nochmal zum Friseur gegangen am 11. November, und sehe heute, dass sie wieder Kaputt sind..

Ich kann sie weder föhnen (so ganz normal ohne nichts, nur Bürste) noch kämmen/durchbürsten, da sie sich dann aufladen, und ich aussehe, als wäre ich vom Krieg gekommen.. Ich habe schon an einer permanenten Glättung gedacht, damit ich meine Haare mit der ganzen Hitze befreien kann (also, das ich sie nicht mehr glätten muss..), sie ORDENTLICH bürsten und föhnen kann, und auch schön glänzen!

Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps? Selbst Haarpflegeprodukte helfen da nicht..

Ps: Tut mir leid für den langen Text.. :D

Antwort
von LeonieNtz, 27

also hör einfach auf hitze zu benutzen! das strapaziert deine haare einfach nur. Haaröl ist dein bester Freund :D aber solches wie kokosnussö oder arganöl keins von garnier etc. ! außerdem keine silikone benutzen! benutze nur silikonfreies shampoo und nach dem shamponieren immer einen conditioner/spülung/kur benutzen. alle produkte mit der eigenschaft feuchtigkeitsspendend! ich mache das immer so das ich meine haare gegen mittag wasche das sie bis abends trocknen und ich dann haaröl reinmache und anschließend über nacht 2 zöpfe an der kopfhaut entlang flechte das gibt schöne wellen. ich hasse meine naturlocken auch :D und wenn sie mal nicht so gut aussehen einfach einen dutt/zopf/flechtfrisur. NICHT glätten!! hoffe das ich dir helfen konnte :)) :D

Kommentar von xKaese ,

Dankeschön! :3

Nur die Sache ist, ich fühle mich dick und unwohl, wenn ich Zöpfe mache.. :(
Und bei SIlikonfreie Shampoo's.. ist das normal wenn sich das Haar BEIM WASCHEN und abwaschen so komisch platt und sowas anfühlt? Kann das jetzt schlecht erklären.. :D

Kommentar von LeonieNtz ,

Ich hab damals auch nie einen Zopf getragen und mittlerweile fast jeden Tag das ist auch besser für deine Haare weil das Reiben an deinen Klamotten die Haare strapaziert aber das musst du wissen :)

Weiß nicht ':D also ich benutzte schon eine ewigkeit silikonfreies shampoo deshalb weiß ich den unterschied nichtmehr. aber silikonfrei ist wirklich besser da die silikone sich eben um deine haare legen und den spliss "zusammenkleben" sobald die silikone ab sind sind man den ganzen spliss aber. außerdem trocknen dann innerhalb dieser hülle um's haar dein haar innen aus. 

Kommentar von xKaese ,

Ok danke :D

Antwort
von lisaistok, 25

Viel Feuchtigkeitsmasken machen .
Da in deiner Restlänge noch Blondierung vorhanden ist ist das völlig normal das deine haare sich so benehmen..
Bleibt dir nichts anderes übrig als rauswachsen lassen und den Rest abzuschneiden und die haare gut pflegen und wenn du glättest immer Hitzeschutz + niedrige Temperatur oder über die brüste föhnen.

Mehr kann man da leider nicht machen , wende dich doch Lieber noch mal an einen Friseur.
Wir Friseure haben die nötigen mittel !

Kommentar von xKaese ,

Danke! :)
Aber wegen den Feuchtigkeitsmasken.. meinst du Kuren? Solche die man ins trockene oder feuchte Haar macht? o:

Kommentar von lisaistok ,

Nicht kuren sondern richtige Masken so Packungen ..
Die sind intensiver wie ne Spülung oder ne Kur !

Und du brauchst eine reine FeuchtigkeitsMASKE nichts anderes als Feuchtigkeit :)

Kommentar von xKaese ,

Kannst du mir welche nennen? :/ Gibt es die bei Rossmann / DM / Müller oder so? Weil.. bei sowas bin ich echt dumm irgendwie. :D

Kommentar von lisaistok ,

Masken massiert man ins Feuchte haar kämmt dies dann evtl noch gut durch und machst dir die haare fest mit ner Spange .. Und am Besten wäre wenn du noch Frischhaltefolie oder alufolie (das speichert wärme)  rum wickelst des wird ja dann warm und kann besser einziehen .. (Hört sich dumm an is aber so)und dies lässt du dann so 5-10 min oder sogar die ganze Nacht mal einwirken und das 2 mal die Woche nicht mehr nicht weniger und dann müsste das immer besser werden.

Aber du darfst nicht denken das wenn du des einmal machst es gleich besser ist , nein!
Und das du danach weiter glätten kannst ist auch nicht richtig.

Lass deine haare mal entspannen sie werden dankbar sein !!:)

Kommentar von lisaistok ,

Ja beim DM gibt es auch welche allerdings sind die Drogerieprodukte halt nicht das wahre ..
Kannst dir eine beim Friseur kaufen da kannst du dich beraten lassen.
Oder ich hatte damals eine von Balea so ne Maske ..
Musst halt mal Schaun :)  

Kommentar von xKaese ,

Ok, dankeschön! :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community