Frage von tobiasbal, 45

ruhemodus kalte hände und füße?

hallo,

ich hab ein problem. ich bin 24 jahre alt und sitze relativ viel am pc. ich bin heute morgen aufgestanden, habe geduscht, und hab mich dann hingelegt... nach ca. 20-30minuten wenn ich zur ruhe komme werden meine hände und füße kalt. schweißausbrüche an den händen sind auch dabei. und ich fühle mich total unwohl als ob etwas mit meinem herz nicht stimmt. ich hab auch dann ab und zu son komischen husten als wenn der von meiner brust kommt... ich war schon beim arzt und beim belastungs ekg hat er nichts festgestellt und beim kardiologen war auch alles in ordnung... die probleme habe ich nur wenn ich in den "ruhemodus" gehe... sobald ich mitm fahrrad draussen rumfahre, oder ich in trap komme, geht wieder alles.. dieses problem habe ich schon seit mehreren wochen aber der arzt hat nichts an mir festgestellt... was mich wundert weil es sich anders anfühlt... gerade blutdruck gemessen, der liegt bei 112 zu 71. puls bei 85. 

kann das irgendwie mit den blutgefäßen zusammen hängen?

hat das auch jemand? ist das irgendwie normal?

Antwort
von muell1234, 9

Ich hatte in deinem Alter ähnlich Probleme. Bei mir lag es an Panikattacken. Mache jedoch ein wenig mehr Sport und wenn es schlimmer wird, kannst du dir ja auch Rat bei einem Psychologen suchen.

Antwort
von lefinaud, 30

Deine Durchblutung ist einfach schlecht. Am besten mehr Sport machen und viel Wasser trinken. Und ggf gesünder ernähren. :)

Antwort
von SammyJoe82, 33

Klingt nach Kreislaufschwierigkeiten. Hast du auch mal kalten Schweißausbruch, Schnappatmung und in extremen Fällen dann auch Durchfall/ Spuckerei synchron?

Kommentar von tobiasbal ,

ne durchfall/spucken hab ich nicht, schnappatmung auch nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten