Ruhe vor Spielen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also mir persönlich hilft Musik hören ;)

Ansonsten wäre es natürlich gut zu wissen, warum du so nervös bist: Hast du Angst zu verlieren und dich evtl. zu blamieren? Wenn ja: Erinner dich daran, wieso du überhaupt spielst? Richtig, weil es dir Spaß macht und eine Herausforderung suchst, nicht weil du unbedingt jedes Spiel gewinnen sollst. Niemand wird dich steinigen wenn du mal ein Spiel verlierst und aus Niederlagen lernt man am meisten. Und selbst ein Lin Dan verliert mal ;)

Generell einfach nicht zu viel nachdenken. Konzentrier dich auf dein Spiel und deine Stärken und denk nicht daran, was der Gegner eventuell kann oder nicht kann.

Gerade hinsetzten. Füße auf den Boden. Tief ein und ausatmen und mit zählen. Das machst du 10 Atemzüge lang. Und konzentrier dich aufs Atmen und Zählen. Danach müsstest du ruhiger sein.

Viel Glück

ps: Ich spiel auch Badminton.

Kommentar von oxjasonxo
12.07.2016, 12:57

Okay danke !

Welches racket benutzt du? Spielst du höherklassig?

0

langsames tiefes einatmen durch die Nase ( in den Bauch atmen) und langsam durch den Mund wieder aus.

Aber ein bisschen Nervosität ist gut , das stärkt die Konzentration

Was möchtest Du wissen?