Frage von Jonas0305, 27

Rufschädigung Erläuterung?

Ja ich gebe es zu - die Frage stelle ich weil ich für die Berufsschule eine Aufgabe lösen muss. Aber ich bin mir halt wirklich nicht sicher und finde auch in unseren Lehrmitteln keine Antwort.
Es geht um folgendes: A schreit in der Nachbarschaft rum, dass Metzger B vergammeltes Fleisch verkauft. Metzger B zeigt A wegen Rufschädigung an und fordert Schadensersatz.

Aufgabe 1: Angenommen B verkauft wirklich Gammelfleisch, besteht dann der Tatbestand "Rufschädigung"?

Aufgabe 2: Angenommen A hat absichtlich gelogen um B zu schaden, besteht dann der Tatbestand "Rufschädigung"? Bestehen noch andere Tatbestände?

Aufgabe 3: Angenommen A ist aufgrund von einem Missverständnis/o.ä. davon ausgegangen, dass B wirklich Gammelfleisch verkauft, besteht dann der Tatbestand "Rufschädigung"?

Vielen Dank für eure Antworten, ich schätze diese sehr! Solltet ihr Paragraphen angeben, wird mir das nur mässig viel bringen, da ich das Schweizer Recht anwenden muss. Allerdings sind die DE & CH Gesetzbücher in dieser Hinsicht sehr ähnlich aufgebaut.

Liebe Grüsse Jonas

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 4

Allerdings sind die DE & CH Gesetzbücher in dieser Hinsicht sehr ähnlich aufgebaut.

Aber offenbar nicht ähnlich genug. Den Begriff der Rufschädigung kennt das deutsche Strafrecht z.B. nicht. Es gibt nur die Beleidigung, üble Nachrede oder Verleumdung. 

Gibt es denn überhaupt eine Rufschädigung im  schweizer Recht? Meines Wissens nach nicht.

Kommentar von Jonas0305 ,

Das beantwortet nicht meine Frage. Und zumindest in meinen Lehrmitteln wird dieser Begriff benutzt.

Kommentar von furbo ,

Dann gibt es offenbar einen Unterschied zwischen deinen Lehrmitteln und der Realität, was letztlich bedeutet, dass deine Frage nicht zu beantworten ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten