Frage von Eresbibi, 31

Rufnummerübertragung/Portierungsantrag?

Hallo, ich habe vor kurzem meinen derzeitigen Tarif gekündigt, der Tarifwechsel zu einem neuen Anbieter ist bereits im Gange. Natürlich habe ich bereits eine neue Sim-Karte geschickt bekommen. Ich möchte zum ersten Möglichen Zeitpunkt einen Portierungsantrag stellen, meine Frage ist nun, ob ich bevor ich meine Rufnummer importiert habe, die Sim-Karte mit der bestimmen Nummer aktivieren kann, oder es der Importierung meiner alten Nummer im Weg steht? Wird die aktuelle Nummer dann einfach überschreiben?

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 15

Du musst dem alten Anbieter über die Rufnummernmitnahme informieren, bei gekündigten Verträgen (auch während der Laufzeit) reicht ein Anruf der Hotline, bei Prepaid nur mit Versenden einer  "Verzichtserklärung". Dann bekommst du den Termin der Portierung mitgeteilt. Die neue Simkarte des neuen Anbieters hat bei vorzeitiger Aktivierung eine andere Rufnummer, am Tag der Portierung wird in den Nachtstunden (meist bis 7:00 Uhr) die alte Rufnummer draufgesetzt.

Kommentar von netzy ,

den Antrag macht man normal beim neuen Anbieter, das ist dann auch die Verzichtserklärung usw. und das wars dann auch schon, den Rest macht alles der neue Anbieter, darum stellt man ja den Antrag per Formular

...... schon zigmal die letzten Jahre gemacht, das letzte Mal erst vorige Woche

Kommentar von dadamat ,

Ja, aber wie gesagt NUR bei Verträgen. Von Prepaid ist die Verzichtserklärung unverzichtbar.

Kommentar von netzy ,

der Antrag ist auch die Verzichtserklärung, zumindest war dies bisher bei mir immer so, egal ob Prepaid neu/alt oder Vertrag ;)

Kommentar von dadamat ,

Dann versuche einmal deine Rufnummer von einer Prepaidkarte zu einem anderen Anbieter mitzunehmen....

Kommentar von netzy ,

ich glaube wir schreiben aneinander vorbei ;)

vorige Woche eine Prepaid-SIM aktiviert (alte war auch Prepaid seit 3 Jahren), von dieser neuen Rufnummer alles online gemacht, der Provider braucht dafür:

1.) die alte (noch gültige) Rufnummer, logisch......

2.) "Bestätigung zur Portierung als digitales Foto oder PDF (falls vorhanden)"
oder
"Lichtbildausweis als digitales Foto oder PDF (wenn eine Portierungsbestätigung vom bisherigen Betreiber nicht vorhanden ist)"

(steht so auch auf dessen HP) Rest wurde vom neuen Provider gemacht, hat 3 Tage gedauert.
von Vertrag auf neuen Vertrag vor 2 Monaten:
PDF-Antrag vom neuen Provider bekommen, unterschrieben, per Post zurückgeschickt, da er das original braucht, fertig, das wars....

hat auch gesamt 5 Tage gedauert

das jeder Provider das anders handhabt ist mir schon klar, hatte aber noch nie Probleme damit und hat bisher immer der neue Provider gemacht.......

Antwort
von netzy, 12

den Portierungs-Antrag stellst du beim neuen Anbieter, der erledigt das mit deinem alten Anbieter, eventuelle Kosten dafür verrechnet der alte Anbieter dir bei der Endabrechnung

sobald deine neue SIM/Nummer aktiviert ist, kannst du den Antrag machen, wenn Portierung abgeschlossen ist, kriegst du vom alten Anbieter eine vorrübergehende Rufnummer bis Vertragsende

deine neue SIM/Rufnummer wird automatisch geändert auf deine bisherige, alte Nummer

Kommentar von dadamat ,

Das ist aber nur bei Laufzeitverträgen so.

Kommentar von netzy ,

kommt darauf an, was du genau meinst.....

das ist komplett egal ;)

neue Rufnummer aktiviert, Antrag stellen solange alte Nummer noch aktiv ist, fertig

ich kenne nur einen einzigen Prepaidanbieter, der gleich von Anfang an dazuschreibt, das eine Rufnummernmitnahme nicht möglich ist.....

Antwort
von ShatteredSoul, 20

Den Portierungsantrag stellt man am besten schon bevor man den neuen Vertrag abschließt. Denn das kann locker 14 Tage dauern.

Du kannst die neue Sim ganz normal benutzen, mit der neuen Nummer. Sobald die Portierung abgeschlossen ist, hast du dann die alte Nummer wieder. Die Sim bleibt (also die neue). Meistens erfolgt die Portierung nachts oder morgens und dann bist du 1-2 Stunden nicht erreichbar.

Kommentar von netzy ,


stellt man am besten schon bevor man den neuen Vertrag abschließt

technisch nicht möglich ;)

ohne neuen Vertrag bzw. neuer Nummer kannst du nirgend wohin die Nummer mitnehmen......

Kommentar von ShatteredSoul ,

Du hast recht. Dann eben direkt nachdem man den Vertrag abgeschlossen hat ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten