Frage von PERLIX97, 37

Rufnummermitnahme, welche SIM-Karte?

Hallo,

mein derzeitiger Vertrag läuft am 17.05 aus, darum habe ich vor ein paar Tagen einen neuen Vertrag gemacht etc. und eine Rufnummer-Portierung aktiviert, so das ich dann meine Nummer behalten kann. Heute ist mein Handy etc angekommen, dort war auch eine neue Sim-Karte dabei, wieso? Ich hab ja meine alte noch, oder ist dann auf der neuen SIM-Karte auch meine neue Handynummer oben? Weil dann werde ich die neue nehmen. Danke für euere Hilfe :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Heisen2013berg, 21

Hi,

wenn du einen neuen Vertrag abgeschlossen hast, dann bekommst du die SIM-Karte des neuen Providers, mit deiner alten Nummer drauf. Unter Umständen kann es bis zu 2 Wochen dauern, bis deine alte Nummer auf die neue SIM-Karte portiert wird. Vergiss nicht, deinem alten Netzanbieter Bescheid zu sagen, dass du die Nummer in einen neuen Vertrag mitnehmen willst, damit die ein sogenanntes OPT-IN setzen können, die Nummer also freigeben für die Portierung (das kostet zwischen 25-30€).

Expertenantwort
von o2Hilfe, Business Partner, 22

Hallo PERLIX97,

bei einem Wechsel zu einem neuen Anbieter bekommst du auch eine neue SIM-Karte. Deine Rufnummer wird anschließend auf diese neue Karte portiert und ist dann mit dem neuen Vertrag für dich nutzbar.

Viele Grüße
Sandra

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 11

Wenn du zu einem anderen Anbieter wechselst, bekommst du immer eine neue Simkarte.

Antwort
von Mijane, 22

Natürlich musst du die neue SIM-Karte verwenden, denn die alte ist ja von deinem alten Anbieter, das hat mit der Rufnummernmitnahme nichts zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community