Rufnummer Namen ändern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das sollte möglich sein. Auch wenn Sohnemann erst 16 ist. Schließlich kann ja jeder so eine Karte bei jedem Discounter kaufen.

Bei dem rosa Riesen kann man das recht einfach online machen. Auf t-mobile klicken, sich anmelden und dann ein wenig durch das Menü suchen. Oder das Wort "Umschreiben" in das kleine Suchfenster oben rechts eintragen. Dann müsste der Antrag zum ändern des Namens auftauchen.

Bei jedem anderen Anbieter sollte es so ähnlich möglich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Prepaid ist ab 16 Jahren erlaubt. Ein Nutzerwechsel ist im Laden des Anbieters möglich, oder auch über die Hotline, die dir ein entsprechendes Formular zuschickt (oder du schickts das, was du selber über die Homepage ausgedruckt hast) . Ist meist kostenlos (oder mit 3 Euro wie bei BLAU nicht so teuer). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist problemlos möglich. Man sollte aber am besten direkt im Laden machen, das geht am schnellsten und einfachsten. Kostet nichts und man ist nach 5 Minuten wieder raus. Sohnemann kommt am besten eben mit. Im Internet kann man das auch machen, jedoch muss man dann, glaube ich, den Sohn per Postident Verfahren verifizieren.

Noch besser ist es aber, wenn du eine neue Prepaid Karte holst. Denn bei einer neuen Karte sind meist bessere "Tarife", bzw. Optionen bezüglich Datenflat und Anrufkosten. Dabei sollte man. Aber auf die "Discounter" Prepaid zurückgreifen (Aldi und LIDL sind die besten) denn bei einer Karte von T-Mobile oder Vodafone oder so bezahlt man IMMER mehr als bei den Discountern. Dafür hat man dann aber auch einen Ansprechpartner und nicht nur einen Online-Service.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?