Frage von Chanibrocker, 76

Rufmord & anzeigbar?

Ist es Rufmord, wenn man eine Mutter als Zuhälterin bezeichnet und man meint, dass sie ihre Töchter an Pädophilen verkauft, ist dies Strafbar? Oder kann diese Person damit weiter machen ohne jedliche Folgen? Oder kann man dies bei der Polizei anzeigen?

Wenn ja, beweise liegen vor das diese Person es meinte.

Antwort
von Tjugo, 43

wenn die person das öffentlich auf facebook postet kann man sicher was machen (zu mindest es löschen lassen) ... wenn die person das auf dem schulhof sagt nicht

Kommentar von Chanibrocker ,

Es geht via Whatsapp 

Kommentar von Tjugo ,

besonders da es sich beim "verkauf der eigenen töchter an pedophile" um eine straftat handeln würde die ja nicht vorliegt ist das "verbreitung falscher tatsachen" bei uns an der schule hat mal eine schülerin den mathelehrer als pedophil auf facebook bezeichnet... der hat sie auch fast angezeigt.

Kommentar von Tjugo ,

whatsapp ist ja privat... da wird es sicher schwer da du ja in einem privaten chat sagen kannst was du willst

Kommentar von Chanibrocker ,

Die Person die dies behauptet ist nicht allein, wie man in den Audios hören kann, ist sie mit mehrern Personen, diese Person ist auch nicht unter 18 sie ist schon über 30 

Antwort
von AnnaValerious, 45

Rufmord ist es irgendwo und zudem eine Ankündigung einer Straftat. 
Sollten jegliche Beweise vorliegen (seien es Kommentare in Sozialen Netzwerken oder ähnliches), mach nen Screenshot und dann ab zur Polizei. 

Antwort
von lamarle, 45

Wenn man den Verdacht einer Straftat hat, sollte man das auch anzeigen. Man sollte aber schon begründen können, worauf der Verdacht beruht. Beweise zu sammeln, ist Aufgabe der Polizei.

Sollte sich der Verdacht als unwahr herausstellen und es haben andere von den Ermittlungen Kenntnis bekommen bzw. hast Du überall herumposaunt "Frau XY verkauft ihre Tochter an Pädophile" ohne dass es wahr ist, kann Frau XY Dich durchaus wegen Rufmord / Verleumdung belangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community