Rüde reagiert aggressiv auf andere hunde?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, deine Hunde sind schlicht weg nicht gut und vollständig erzogen.

Irgendwann fing es an und du hast nicht Reagiert. Mit der Zeit wird es dann immer schlimmer. Das ist bei Hunden so, wenn man nichts dagegen unternimmt wird aus einer Mücke ein Elefant.

Nimm das Training und die Erziehung mit beiden Hunden wieder auf Es ist besser getrennt zu trainieren und zwar die ganze Erziehung noch mal von vorne!

Eine Hundeschule oder ein Hundetrainer können sicher Helfen.

Die Umerziehung dauert ca 1 Jahr es gibt dabei ups and downs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast ein rudel, rüde demonstriert jedem "komm MEINER hündin nicht zu nahe"...DU musst lernen deine hunde zu führen und nicht deinen unsicheren u.überforderten rüden "voraus" zu schicken,quasi du musst selber schauen...nein,es ist DEINE aufgabe vorne zu stehn und durch ruhe u.souveränität deutlich zeigen das du der hundeFÜHRER bist u.nicht nur hundeHALTER...such dir bitte eine hundeschule od.trainer der auf rudelhaltung spezialisiert ist...der wird zuerst an dir arbeiten, dann du mit jedem hund einzeln u.wen das klappt,du mit beiden...lass in zukunft den stock weg,erzeugt angst und bei einem unsicheren hund sowieso...wen du siehst das ein hund kommt (musst schneller sein als die hunde) leg die hunde ab (voraussetzung das jeder hund zuverlässig das kommando platz kennt) und steh vor die hunde, mach dich gross,ruhig atmen und warte bis der andere vorbei ist, deine einzige aufgabe ist es in dieser situation die hunde im platz zu halten...solche übung solltest du zuerst mit einem hundetrainer,einzel üben, den fehler schleichen sich schneller ein als dir lieb ist u.dann bist du wieder gleich weit wie jetzt...es wird eine menge arbeit!!! Auch zuhause wird dir ein guter trainer einige änderungen vorschlagen,wie ein rudel zu führen ist...es wird dich zeit,geld und viiiiel arbeit und geduld kosten bis es sauber funktioniert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Hündin macht das auch, mach ich die aber von der Leine ab, sagt die kein Piep mehr. Vielleicht will er Dich beschützen weil Du eventuell unsicher wirkst. Oder es ist wegen der Hündin. Vielleicht mal nen Hundetrainer fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Belcik
03.04.2016, 14:32

Ich habe gemerkt das sobald er mit mir an der Straße läuft er anfängt aggressiv zu werden, im Wald dagegen ist er nur aufmerksam gibt aber keinen Ton. 

Von der Leine machen bei anderen Hunden habe ich einmal gemacht und da ist er schnurstracks auf den anderen Hund zugeraunt richtig penetrant gewesen. So ist er gut erzogen hört auch obwohl er andere Hunde anpampt sprich zieht nicht setzt sich hin wenn ich ihm das sage trotz anderer Hunde. 

Im Wald dagegen völlig ausgetauscht. 

0

Was möchtest Du wissen?