Frage von iguanodon, 61

Rückzahlung von Leistungen ans Jobcenter statt Kürzung?

Wenn man vorhat, sich für den kommenden Monat beim Jobcenter abzumelden, bis dahin aber seine Mitwirkungspflicht verletzt (z.B. Teilnahme an einer Maßnahme) - können dann trotzdem Sanktionen ausgesprochen werden? Die könnten dann ja höchstens in einer Rückzahlung bereits erbrachter Leistungen bestehen, weil man für den Folgemonat ja gar nichts mehr bekommen würde?

Antwort
von newcomer, 42

wenn du das vor hast also Abmeldung denke aber daran dass du dich selbst Krankenversichern mußt

Antwort
von Itchi0108, 25

Einfach mit dem verantwortlichen reden und bescheid geben.

Das Problem ist, das Hartz IV im vorraus gezahlt wird. Es kann also gut sein das man im nachhinein was dazu sagt. Aber wenn man kommunikative ist, sollte das kein Problem darstellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community