Frage von AlexNoir, 54

"Rückwirkend" Umsatzsteuer und Anschaffungen mit AfA abschreiben lassen?

Guten Tag,

Für unsere GbR (die damals schon in Planung war) haben wir vor über einen Jahr einen Gefahrengutschrank gekauft (mit ausgewiesener Mehrwertsteuer), weil der Preis (gebraucht) einfach unschlagbar war (kam aus einer Fabrikauflösung). Nun die Frage - können wir dieses Schrank "rückwirkend" nun in unsere Steuererklärungen mit aufnehmen und auf die entsprechenden Jahre verteilen (von nun beginnend oder eben ein Jahr weniger, da schon ein Jahr rum ist) / oder in die private Einkommensteuererklärung vom letzten Jahr vor GbR Gründung (andere Steuernummer) und was ist mit der damals gezahlten Umsatzsteuer? Würde es da ein Problem mit dem gebrauchten Zustand geben, da es ja umd ie Abnutzung geht?

Vielen Dank schonmal,

Antwort
von TomRichter, 36

> vor über einen Jahr einen Gefahrengutschrank gekauft

Also 2014?

Der saubere Weg: Jemand von Euch hat 2014 den Schrank privat gekauft - womit die MWSt leider nicht sofort abziehbar ist. Anfang 2015 hat er ihn zum damaligen Zeitwert (Kaufpreis einschl. MWSt, abzüglich AfA für die privat genutzte Zeit) in die GbR eingebracht. Ab diesem Zeitpunkt ist die AfA steuerwirksam für die GbR.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community