Frage von lisa555999, 30

Rückwirkend krankschreiben aufgrund von ausstehender Diagnose!??

Guten Abend,
Ich hatte vor 2 wochen ein knietraum und war bis freitag den 25.11 offiziell  krankgeschrieben, hatte nun gestern ein MRT und bin folglich da die diagnose noch aussteht  immer noch nicht arbeiten da ich noch starke Schmerzen habe, beim MRT wurde mir auf nachfrage gesagt das ich mir für den rest der woche rückwirkend eine krankmeldung vom behandelnden orthopäden holen kann.. da ich am donnerstag erst termin habe zur besprechung der Diagnose..

Bekomm ich dann da eine krankschreibung dafür das ich von montag an nicht arbeiten war?

Antwort
von Seanna, 7

Es wäre einfacher beim Arzt anzurufen und das direkt zu klären dass er entweder ab dem Tag eine ausstellt und sie dir DO zusammen mit ner neuen gibt oder ob es anders geht.

Einfach drauf setzen dass das funktioniert... riskant. Manche Ärzte machen das aus Prinzip nicht, auch wenn sie dürften.

Antwort
von Trogon, 13

Klar, bei der Situation ist es ja logisch, dass dein Knie am Montag in keinen besseren Zustand war wie es am kommenden Donnerstag sein wird.

Antwort
von Goodnight, 13

Ja der Unfall ist ja dokumentiert.

Antwort
von TreudoofeTomate, 19

Da es sich ja um eine Folgebescheinigung handelt, sollte das funktionieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community