Rücksubstitution Sinus/Cosinus/Tangens?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

3* cos(1/4(x+0,125*pi))=-2

cos(1/4(x+0,125*pi))=-2/3

1/4(x+0,125*pi)= arccos(-2/3) 

x/4+ Pi/32=arccos(-2/3)

x+Pi/8=4*arccos(-2/3)

x=4*arccos(-2/3)-Pi/8

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hilfebittefatal
01.12.2016, 22:54

Genau das habe ich ja auch raus, 8,801.

Ich suche den zweiten möglichen Wert.

0

Was möchtest Du wissen?