Frage von Sallyandsammy, 36

Rücksitzbank oder Beifahrersitz?

Hallo, Ich habe eine 9 Monate alte Tochter. Und Fahre ein VW Golf Cabrio. Da sich die Meinungen sehr auseinander gehen in der Familie ob es sicherer ist mein Kind auf der Rücksitzbank zu setzen, (Natürlich im Kindersitz) oder auf dem Beifahrer Sitz. Da ich im Notfall Angst habe nicht schnell genug bei meinen Kind zu sein. Desweitern habe ich Probleme mein Kind aus dem Auto zu heben da ich nach dem Kaiserschnitt mittlerweile 7 mal daran operiert werden musste.

Meine Frage ist es Gefährliche wenn ich ihren Kindersitz auf dem Beifahrer Sitz befestige. Oder warum sollte man Kinder auf der Rücksitzbank befördern??

Antwort
von emily2001, 36

Hallo,

erstmals ich halte es generell für bedenklich, ein Kleinkind in einem Cabrio spazieren zu fahren, es bietet einfach weniger Schutz im Falle eines Unfalls.

Vorne wäre es für das Kind gefährlich zu sitzen wegen des Airbags, der ihm das Genick brechen könnte!

Daher ist es auf allemal besser, das Kind hinten auf dem Kindersitz anzuschnallen. Es gibt mittlerweile Kindersitze, die man fest verankern kann auf eine Hintersitz, so daß immer Platz für das Kind da ist, wenn man es mitnehmen will.

Emmy

Antwort
von hupsipu, 27

Im Reboarder sowieso nur hinten, und den sollte man so lange wie möglich verwenden, weil die Nackenmuskulatur bei so kleinen Kindern viel empfindlicher ist - ein Aufprall, der bei Dir ein Schleudertrauma verursacht, kann für Deine Tochter, wenn sie schon vorwärts sitzt, fatal sein.

Antwort
von Wiggum34, 29

Kannst du an dem Auto den Beifahrer-Airbag deaktivieren?

Kommentar von Sallyandsammy ,

Ja kann den Airbag deaktivieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten