Frage von Bughatti55, 37

Rücksendekosten bei Widerruf - Spedition?

Hallo,

ich habe Online eingekauft. Der Artikel ist aber defekt. Ich möchte es gerne zurückgeben.

Der Verkäufer möchte mir ein Austauschartikel oder ein Ersatzteil dafür schicken.

Wenn ich vom Kaufvertrag zurücktrete, muss ich dann die Rücksendekosten tragen, weil er mich Nachbesserung anbietet?

Gruß Murat

Antwort
von berlina76, 35

Der Händler darf 2 Mal nachbessern. Die dabei entstehenden Kosten(auch Versand) gehen zu seinen Lasten.

Willst du die Nachbesserung nicht sondern vom Kauf zurücktreten, dein Wiederrufsrecht in Anspruch nehmen, gehen die Rücksendekosten zu deinen Lasten, wenn nichts anderes in den AGB des Verkäufers steht.

Antwort
von WosIsLos, 37

Du kannst mindestens 14 Tage lang zurücksenden mit Widerruf des Kaufvertrages.

Manche Händler bieten auch 30 Tage an.

Wenn der Warenwert allerdings weniger als 40€ beträgt, trägst du die Rücksendekosten.


Kommentar von berlina76 ,

die 40 € gelten nicht mehr. Wenn in den AGB nicht anders vereinbart sind Rücksendekosten bei Wiederruf vom Kunden zu übernehmen, egal wie hoch der Warenwert ist.

Kommentar von WosIsLos ,

Hast du dafür eine Quelle, denn im Frühjahr galt das noch.

Kommentar von berlina76 ,

Nein seit juli 2014 nicht mehr. Da wurde das gesetzlich neu geregelt.

Antwort
von Mignon2, 34

Meines Wissens hat der Verkäufer ein Recht auf zweimalige Nachbesserung. Deshalb kannst du meiner Meinung nach jetzt noch nicht vom Kauf zurücktreten. Aber warte mal ab, was dir andere User schreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community