Frage von Dickerchen123, 15

Rücknahme von Möbelstücken unter welchen Bedingungen?

Hallo

ich habe heute im örtlichen Möbelhaus ein Möbelstück gekauft. Leider passt es ncht da hin, wo es hin sollte. Ich habe es aufgebaut und hingestellt. Sind nur 4 Bretter (2 Seitenwände, Boden, Deckel). Verbunden mit Dübeln aus Holz und Schrauben und den Nupsis (ich glaube die heißen Möbelverbindungsschrauben). Habe alles wieder (bis auf die Nupsis, die sind zu tief drin) wieder raus gemacht und in die Tüten zurück. Alles wieder verpackt wie es war.

Mein Fehler, keine Frage. Aber trotzdem will ich nicht einfach 50.- Euro verschwenden.

Habe ich das Recht das Teil zurück zu geben oder ist das eine "Kann-Entscheidung"? Gilt da ein Widerruf?

Beschädigungen gibt es selbstverständlich keine.

Danke schon mal für Antworten, vielleicht gibt es auch einschlägige Rechtsvorschriften und Links dazu, wäre super.

Grüssle

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von baindl, 8

Vor Ort gekaufte Dinge sind von der Rückgabe ausgeschlossen.

Der Verkäufer kann die Sachen aus Kulanz zurücknehmen, muss er aber nicht.

https://www.anwalt.de/rechtstipps/-woechiges-ruecktrittsrecht-vom-kaufvertrag\_0...

http://www.clevermoebelkaufen.de/moebelkauf/ruecktritt-vom-kaufvertrag/

Kommentar von Dickerchen123 ,

Vielen Dank für die Antwort :)

Kommentar von Dickerchen123 ,

habe eine Gutschrift bekommen :)

Kommentar von baindl ,

Schön, freut mich für Dich!  ☺🙂

Antwort
von DerHans, 8

Wenn es durch das Möbelhaus nicht unmissverständlich angeboten wird, gibt es kein Rückgaberecht. Bei einem Verkauf in einem Laden gibt es das nicht.

Dass das Regal in die vorgesehene Wandnische nicht hinein passt, wäre nur ein Reklamationsgrund, wenn ANDERE Maße auf der Verpackung angegeben wären. 

Kommentar von Dickerchen123 ,

Vielen Dank für die Antwort :)

Kommentar von Dickerchen123 ,

habe eine Gutschrift bekommen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community