Frage von Monsoon, 7

rücknahme unterwäsche onlinehandel?

die unterwäsche war ohne siegel. Im inet habe ich gelesen Bei Kleidungsstücken ist es selbstverständlich, dass man diese Anprobieren muss, um die Passform, Größe, etc. festzustellen. Diese ist auch im Ladengeschäft unter Einhaltung von bestimmten Vorgaben möglich. Das OLG Frankfurt hat daher den pauschalen Ausschluss von Unterwäsche vom Widerrufsrecht zu Recht für unzulässig erklärt.

Im Widerrufsrecht vom Händler steht folgendes: zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde

Antwort
von Jo3591, 7

Wenn Du die Rechtslage so genau kennst, warum fragst Du dann? Beweise dem Händler, daß die Ware nicht versiegelt war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community