Frage von freddy4277, 31

Rücknahme der Kündigung durch AG?

Ich habe von meinem Arbeitgeber eine Kündigung erhalten ? Veranlasst durch ein Schreiben von meinem Anwalt hat der Arbeitgeber die Kündigung ohne Prozess zurück genommen ?Wer zahlt die Anwaltskosten. Die Kündigung war nicht rechtens , da ich schwerbehindert bin.

Antwort
von Interesierter, 31

Sowohl mit, als auch ohne Prozess bezahlst du deine eigenen Anwaltskosten in der ersten Instanz selbst. 

Das stützt sich auf § 12a ArbGG.

http://dejure.org/gesetze/ArbGG/12a.html

Es wäre zu prüfen, ob hier evtl. eine Schadensersatzforderung erfolgreich sein könnte. Ich räume dieser Möglichkeit aber nur sehr geringe Chancen ein.

Wenn du eine Rechtsschutzversicherung hast, wird diese die Kosten abzüglich einer evtl. Selbstbeteiligung übernehmen.

Antwort
von himako333, 23

Deine Rechtsschutzversicherung oder Du

Antwort
von Translateme, 29

Es gab ja keinen Prozess, also außergerichtliche Einigung. Da bleibst du auf den Kosten vorerst mal sitzen, könntest die aber als Schadenersatz einfordern. Das sollte dein Anwalt eigentlich wissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community