Rücknahme akzeptiert bei ebay?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hier findest du Hilfe, solche Dinge sollte man sich auch mal durchlesen

http://pages.ebay.de/help/

Das ist wichtig, damit man weis wie man richtig reagiert.

Hast du dir schon mal auf Ebay die Hilfeforen angeschaut, was man da auch für Hilfe bekommen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Innerhalb der ersten Stunde nach dem Kauf hast Du die Möglichkeit, den Kauf abzubrechen. Dann verschwindet der Button. Warum hast Du ihn nicht genutzt?

Kaufabbruch durch den Käufer innerhalb 1 Stunde nach Kauf

Mitunter kommt es vor, dass Käufer einen Artikel spontan

kaufen und ihre Kaufentscheidung unmittelbar danach bereuen. Für diesen
Fall hat der Käufer ab Juni 2015 die Möglichkeit, innerhalb 1 Stunde
nach Kauf eine Anfrage an den Verkäufer zu stellen, den Kauf
abzubrechen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Kauf bereits bezahlt
wurde oder nicht.

Wenn ein Käufer anfragt, den Kauf abzubrechen, hat der Verkäufer 3
Tage Zeit, der Anfrage zuzustimmen oder diese abzulehnen (wenn zum
Beispiel der Artikel sofort versendet wurde).

Lässt der Verkäufer die 3 Tage verstreichen, ohne auf die Anfrage des Käufers zu reagieren, geschieht das Folgende:

Wenn der Artikel bereits bezahlt wurde, wird die Anfrage des Käufers automatisch abgelehnt.

Ist der Artikel noch nicht bezahlt, wird der Anfrage des Käufers automatisch stattgegeben.

Falls der Artikel bereits bezahlt wurde und der Verkäufer der
Anfrage auf Kaufabbruch zustimmt, hat er 10 Tage Zeit, das Geld
zurückzuzahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brueninski
15.07.2016, 13:00

Was für'n Kauf Abbruch Button?! Bei mir stand mir Kauf Rückruf und da müsstest du den Verkäufer anschreiben

0


Die Rücknahme ist akzeptiert.

Also hat Dir der Verkäufer auf Deine Bitte um Lösung des Kaufvertrags reagiert:

https://www.gutefrage.net/frage/verbindlich-bei-ebay-artikel-gekauft?foundIn=tag\_overview

Jetzt wird der Verkäufer einen Fall eröffnen, dass Ihr euch geeinigt habt den Kaufvertrag zu lösen. Du musst das bestätigen, damit der Verkäufer die Verkaufsprovision von ebay gutgeschrieben bekommt.

Danach sollte die Angelegenheit erledigt sein.

Es gibt nichts zurückzunehmen, wenn nichts gezahlt und nichts geliefert wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haikoko
15.07.2016, 15:17


Ich habe was bestellt habe mich aber vertan und habe sofort geschrieben das ich nicht mehr haben möchte.


Nochmals zur Vertiefung:

Auf der Verkaufsplattform ebay wird nichts bestellt. Zwischen Käufer und Verkäufer werden gem. BGB gültige Kaufverträge geschlossen.

Es gibt auf der Verkaufsplattform ebay auch keinen "Rückruf" oder "ebay Rückruf", wie Deine Stichwörter fälschlicherweis aussagen.

6

Bescheid geben das es eine Fehlbestellung war und nach der weiteren Vorgehensweise fragen. (geht aber nur bei gewerblichen Anbietern)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?