Rückmeldung auf Bewerbung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du erreichst mit einem Anruf .... GAR NICHTS. Das ist leider die Realität. Und selbst wenn die dir was sagen - entweder es erweist sich als falsch (Wir entscheiden uns bis nächste Woche ... und dann hat sich nach 3 Wochen immer noch keiner gemeldet) oder es ist ohne Aussage (ist noch in Bearbeitung).

Du kannst weder den Auswahlprozess noch das Auswahlergebnis beschleunigen. Alles dauert so lange, warum auch immer, wie es dauert. Du nervst die Leute, wenn Du schon wieder anrufst. Zumindest würde mir das so gehen. Wenn Du perfekt auf die Stelle passt und man Dich kennenlernen will, dann lädt man Dich ein. Und wenn nicht, dauert es, bis der Neue den Arbeitsvertrag unterzeichnet hat - dann werden alle Absagen versendet (oft auch viel später).

Übe Dich in Geduld. Zu glauben, es würde etwas bewirken, wenn man da (immer wieder) anruft, ist schlichtweg falsch.

Ich wünsche Dir alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nicht auf diese genannte Firma warten, sondern solange weiter woanders bewerben. Natürlich kann man bis Montag warten, aber vielleicht kommt eine Absage. Dann hat man diese Woche nicht effektiv genutzt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würdet ihr nochmal in dem Betrieb anrufen und nachfragen? Auch wenn der letzte Anruf erst 2 Wochen zurück liegt? Möchte ja auch nicht gerade als die Nervensäge gesehen werden.

Es gibt sehr viele Gründe, die zu dieser Verzögerung führen können.

Mache dir keinen Kopf, und bewirb dich woanders fleißig weiter.

Generell sollte es dir egal sein, wie irgendwelche Personaler denken, aber wenn du wirklich nur fragen willst, was nun ist, dann ist so eine solche Fragerei nicht zielführend.

Bei einem Anruf sollte man sich immer noch einmal freundlich, selbstbewusst und kurz mit seinen besten Argumenten vorstellen, den AG loben (dass man gerne dort arbeiten möchte) und dann konkrete Vereinbarungen treffen, wann eine Entscheidung getroffen wird und den Angerufenen quasi verpflichten, dich sofort zu kontaktieren. Also sich nicht auf "in 2 Wochen irgendwann" oder "Wenn der Chef wieder zurückkommt" einlassen, sondern genaue Zeitpunkte nennen: "am 01.12.2016"! 

Erst dann wirst du auch ernst genommen und bleibst im Gedächtnis. Wenn du nur fragst "Wie sieht es aus!", dann ist dein Anliegen schon vergessen, wenn die Telefonhörer aufgelegt werden. Ein Wink mit dem Zaunpfahl, dass dir schon andere Angebote vorliegen, kann auch nicht schaden. Entweder du bist ein Top-Kandidat oder eben nicht. Dann kannst du den Entscheidungsprozess etwas beschleunigen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde jetzt das Wochenende noch abwarten und am Montag anrufen. Du hast ein Recht darauf zu wissen wies weitere geht :) und eigentlich ist es auch gut für die Firmen wenn sie wissen, dass du noch interessiert bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung