Frage von keepmybreath, 26

Rücklastschriftskosten 10 euro geht das?

Hallo erstmal, ich bin ziemlich verzweifelt, da ich nicht mehr weiterkomme. Ich habe am Anfang des Monats etwas online per Lastschrift bestellt. Mir fehlte jedoch eine Einzahlung und deshalb konnte der Betrag nicht abgebucht werden. Nun habe ich am 21.04 eine Email bekommen, dass ich doch bitte den offenen Betrag + 10 Euro Rücklastschriftskosten überweise bis zum 1.05. Da mir aber diese 10 Euro ziemlich viel vorkommen wollte ich mich zuerst erkundigen woraus diese Zusammengestellt sind. Ich habe der Firma Novalnet eine Email geschrieben, keine Antwort. Ich habe heute mehrmals versucht bei dem Kundenservice anzurufen, doch dort wird einfach direkt nach dem Abnehmen wieder aufgelegt...

Ich habe im Internet überall gelesen, dass die mir nur wirklich die Kosten die bei den Banken entstanden sind verrechnen dürfen, also nicht z.B Aufwandkosten, Personalkosten etc. das ist nicht erlaubt.

Also, jetzt ist die Frage was ich machen soll. Ich kann keinen Service erreichen, die Zeit läuft ab und ohne zu wissen ob diese 10 Euro wirklich möglich sein können will ich es auch einfach nicht überweisen. Was passiert wenn ich da jetzt nicht zahle?

Hat jemand Erfahrung? Ich brauche wirklich dringend Hilfe :(

Viele, vielen Dank ♥

Antwort
von dresanne, 16

Jede Rücklastschrift veursacht Ärger unfd Arbeit für die Bank, natürlich fallen da Gebühren an. Die zahlst Du auch bei ebay und PayPal für eine geplatzte Lastschrift. Sorge dafür, dass Dein Konto gedeckt ist, wenn Du kaufst, dann kann das nicht passieren.

Antwort
von rudelmoinmoin, 17

das ist normal, nur normal ist nicht >wenn man eine Lastschrift< macht hat man keine >Mir fehlte jedoch eine Einzahlung< dein Konto war nur nicht Gedeckt, mit 10 € kommst du noch günstig weg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten