Rückkehr in die Lagerlogistik, nach zwei Jahren, ohne Leiharbeit, möglich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Probier es trotzdem erst einmal über Leiharbeit wieder rein zu kommen, ich weiß, die Bezahlung ist Armenhaus und man fühlt sich als Freiwild aber besser als Harz ist es allemal. Damit kamnst du Erfahrung sammeln und bei einer Bewerbung stehst du besser da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du nicht wenigstens über Handelsfachpacker-Qualifikationen (Staplerschein ist natürlich genauso Standard wie Kenntnisse in Lagerlogistik und EDV) verfügst oder besondere Erfahrungen in Kühllager oder Chargenverwaltung hast, sind Deine Chancen auf einen Job außerhalb der Leiharbeitsbranche gleich Null.

Wie sieht es denn mit Schule und Ausbildung aus? Hast Du Dich schon einmal um Qualifizierungsmaßnahmen gekümmert?

http://www.iwwb.de/weiterbildung.html?seite=13

Hier kannst Du nach Beratungsstellen auch außerhalb des Jobcenters suchen. Als erstes würde ich einen Termin beim örtlichen Erwerbslosenzentrum machen, um beispielsweise auszuloten, ob der Bildungsgutschein eine Möglichkeit bietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dranbleiben.... die Power hast Du, das ist gut. Und mach einen Führerschein usw, ist immer gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

6 Monate sind ein "Klacks"! Gabelstaplerführerschein auch, den kann jeder machen...Eingearbeitet werden musst und wirst Du überall. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?