Frage von Testnick, 16

Rückgaberecht nach 30 Tagen?

Ich habe eine Hose bei einer bekannten Kette gekauft. Diese hatte keinen Knopf, was ich erst nach 30 Tagen bemerkte. Daraufhin wollte ich diese Zurückgeben.

Als Argument bekam ich vorgesetzt, da man diese reparieren könne müsste der Ladenbesitzer das erst kurz durchgehen und könne mir keine Rückerstattung gewähren.

Ist er im Recht?

Antwort
von peterobm, 5

Daraufhin wollte ich diese Zurückgeben.

no, der Händler hat eine Nachbesserungspflicht; aber nach 30 tagen erst bemerken dass ein Knopf fehlt? Wie hat die Hose gehalten? Der Knopf wird dir abgefallen sein

Antwort
von Nordseefan, 1

ja ist er. Bei mangelhafter Ware darf der Händler erst nachbessern/den Fehler beheben. Oder eine Ware herausgeben die in Ordnung ist. Muss natürich das gleiche sein.

erst wenn das nicht klappt hast du das Recht, das dir das GEld zurückerstattet wird.

Wobei ich mich frage: Wie merkt man erst 30(!) Tage nach dem Kauf das der Knopf fehlt? Da würde ich mir als Händler ganz andere Fragen stellen.....

Antwort
von Kirschkerze, 7

Ja er ist im Recht.

Du bist bei offensichtlichen Sachmängeln (was ein fehlender knopf  ist) in der Pflicht die Ware sofort zu überprüfen.Tust du das nicht akzeptierst du etwaige offene Sachmängel, die du aufgrund eigener Fahrlässigkeit zu spät bemerkst.

Kann ja jeder nach 30 Tagen kommen und behaupten da stimmt was nicht.

Antwort
von Nemesis900, 4

Ja ist er. Durch die Mängelhaftung hast du erstmal nur ein Recht auf Nacherfüllung (Reparatur) oder Umtausch aber nicht auf einen Rücktritt vom Kaufvertrag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten