Rückgaberecht für Firmenkunden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hättest nur dann ein Anrecht auf Rückgabe, wenn der Artikel nicht die Eigenschaften hat, mit denen er beworben wurde.

Ich habe mal lange mit einem Unternehmen gerungen, bei dem ich ein Smartphone bestellt habe. Selbst nach Einschalten eines Anwalts haben die sich quer gestellt und ich war im Recht.

Reklamationen, aufgrund von Defekten, o.ä. kann der Lieferant auch durch Austausch, oder Nachbesserung lösen.

Ein Rückgaberecht haben laut Gesetz nur Endverbraucher, nicht jedoch Unternehmer.

Wie firmierst du denn? Ich habe dieses Problem dahingehend gelöst, als daß ich Privat kaufe und den Artikel dann ins Unternehmen einstelle, wenn ich ihn behalten will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als Firma kannst du NICHT von deinem Rücktrittsrecht Gebrauch machen; NUR als Privatperson. 

Die Firma hat Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du das Widerrufsrecht?  Rückgaberecht ist da was anderes.

Aber ein Widerruf kann nur ein Verbraucher machen, das wäre nur eine natürliche Person laut Gesetz. Also keine Firma.

https://de.wikipedia.org/wiki/Widerruf_(Recht)#G.C3.BCltigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ist so. Kannst nix machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist in den AGB`s des Verkäufers geregelt. Am besten dort nachlesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?