Frage von woodstookfever, 62

Rückgaberecht bei Boxpratzen (ohne Produktfehler)?

Hey Leute! Ich habe mir grad eben Boxpratzen aus Echtleder im Laden FairFight Jena gekauft und wollte fragen ob ich diese morgen wieder zurückgeben darf. Mit den Pratzen ist alles in Ordnung, jedoch hat mein Trainingspartner schon welche gekauft, daher brauch ich sie doch nicht. Gibt es da allgemeines Recht oder ist es von Laden zu Laden unterschiedlich wie das gehandhabt wird? Vielen Dank, würde mir halt gerne die 64€ sparen!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zippo1970, 52

Ein Recht auf Umtausch hast du nicht. 

Aber die Läden sind meist sehr kulant, und tauschen auch fehlerfreie Ware um. Wenn es schlecht läuft, kriegst du aber kein Geld zurück, sondern nur eine Gutschrift. Das heißt du kannst dir was anderes für den Betrag in dem Laden aussuchen.

Antwort
von Xipolis, 11

Du hast leider kein gesetzliches Rückgaberecht.

Ein Rückgaberecht hast Du nur dann, wenn Dir FairFight Jena beim Kauf ein solches eingeräumt hat.

Falls das nicht der Fall ist, kannst Du nur auf Kulanz hoffen. Kulanz kann bedeuten, dass FairFight Dir einen Gutschein anbietet. Allerdings können sie einen Rückgabe auch verweigern.

Ich würde morgen hingehen mit den hoffentlich noch original verpackten Boxpratzen und dem Kassenbon und den Vorfall schildern und um Rücknahme bitten.

Antwort
von Vendale, 36

Die rechtliche Lage ist hier eindeutig.

Nein, Du hast keinerlei rechtlich bindendes Rücktrittsrecht, es sei denn, der Laden wirbt damit, oder hat dies in seinen AGBs stehen.

Vertrag ist Vertrag. So sieht es das BGB.

Und um Missverständnissen vorzubeugen: Ja, es gibt auch ein 2 Wöchiges Rücktrittsrecht. Dieses findet allerdings nur bei ganz bestimmten Verträgen Anwendung. Zum Beispiel bei Haustürgeschäften, oder Kreditverträgen. Oder auch bei Kaufverträgen die Du online geschlossen hast. (Rücktrittsrecht nach dem Fernabsatzgesetz)

Aber nochmal - denn ich weiss, dass da viele falsche Informationen unterwegs sind: Bei Käufen in Geschäften hat der Kunde kein Recht auf Rückgabe.

Allerdings sind viele Händler heutzutage sehr kulant, und wenn das Produkt in verkaufsfähigem Zustand ist, könntest Du Glück haben. Auch wenn Du rechtlich keine Handhabe hast.

Ich hoffe geholfen zu haben

Vendale

Kommentar von Xipolis ,

Und um Missverständnissen vorzubeugen: Ja, es gibt auch ein 2 Wöchiges Rücktrittsrecht. Dieses findet allerdings nur bei ganz bestimmten Verträgen Anwendung. Zum Beispiel bei Haustürgeschäften, oder Kreditverträgen. Oder auch bei Kaufverträgen die Du online geschlossen hast. (Rücktrittsrecht nach dem Fernabsatzgesetz)

Dieses Rücktrittsrecht gibt es seit mehr als zwei Jahren auch nicht mehr - es besteht nunmehr ausschließlich ein Widerrufsrecht in den vorgenannten Fällen.

Antwort
von Peppi26, 43

Sag einfach das du welche geschenkt bekommen hast und diese gerne umtauschen möchtest! Wenn sie nicht benutzt sind sollte das kein Problem sein!

Kommentar von Xipolis ,

Er will sie ja nicht umtauschen, sondern zurückgeben gegen Erstattung des Kaufpreises.

Antwort
von Maximilian112, 44

Ein Rückgaberecht gibt es nur im Fernabsatz, also Bestellungen im Netz.

Das was Du eben gekauft hast brauch kein Geschäft zurücknehmen. Vielleicht sind sie kulant, aber dann wirst Du ev mit einem Gutschein rechnen müssen.

Kommentar von Maximilian112 ,

Wem hat hier meine Antwort nicht gefallen? Was ist falsch??

Kommentar von zippo1970 ,

Nix.... Mach dir keine Gedanken  ;-)

Kommentar von Vendale ,

Alles gut, alles richtig

Kommentar von Xipolis ,

Ein Rückgaberecht gibt es nur im Fernabsatz

Du meinst das Widerrufsrecht. Das alternative Rückgaberecht gibt es seit über zwei Jahren nicht mehr.

Kommentar von Maximilian112 ,

wo er Recht hat hat er Recht.....

Sorry für meine ungenauen Antworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community