Frage von benush, 74

Rückfrage zum Steuerbescheid?

Hallo zusammen. Ich war im Jahr 2015 Beschäftigt von Feb- Juli . Im Januar und die andere Zeit war ich Arbeitslos OHNE Leistungen. Hab von dem Geld meiner Frau gelebt. Seit Januar arbeite ich wieder.

Nun kam vom Finanzamt eine Rückfrage per Post. Ich soll doch bitte wegen der Arbeitslosigkeit die Belege senden o.ä.

Aber ich habe ja keine Belege da ich ja keine Bezüge erhalten habe.

Was mache ich nun ? Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von DerHans, 61

Dann hast du in deiner Steuererklärung nicht deutlich genug klar gemacht, dass du arbeitslos "ohne Bezüge" warst. Darüber bekommst du von der Arbeitsagentur aber auch eine Bescheinigung.

Kommentar von benush ,

Muss ich denn eine Bescheinigung haben oder reicht es wenn ich Montag dort anrufe?

Kommentar von DerHans ,

Anrufen könnte ja jeder

Antwort
von DerSchopenhauer, 47

Wenn Du keine Leistungen bezogen hast, solltest Du das dem Finanzamt gegenüber schriftlich erklären; ein weiterer Nachweis ist i. d. R. nicht erforderlich, da, wenn Leistungen von der Arbeitsagentur bezogen würden, diese auch dem Finanzamt übermittelt würden.

Antwort
von Akka2323, 51

Das dem Finanzamt mitteilen. War aber blöd, sich nicht arbeitslos zu melden wegen der Renten- und Krankenversicherung.

Kommentar von benush ,

Ja ich weiss ziemlich blöd- Reicht es denn telefonisch oder brauchen die ein Schreiben von der Agentur für Arbeit? 

Kommentar von Akka2323 ,

Du schreibst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community