Frage von GirlyGirl578, 63

Rückerstattung wegen schlechter Arbeit?

Hallo, gibt es ein Recht, welches besagt, dass man Geld erstattet bekommt, wenn man mit einer Sache nicht zufrieden ist? Ich habe mein Auto vollfolieren lassen und bin jetzt unzufrieden damit, da die Arbeit sehr schlecht verrichtet wurde und sich die Folie an allen möglichen Stellen löst oder Blasen bildet. Ich war damit auch schon tausend mal bei der Person, die mir das Auto foliert hat, die hat es dann auch jedes Mal gerichtet (weitestgehend), aber es kann ja nicht sein, dass ich jede Woche dahin muss, weil sich etwas löst. Wenn ich also zu einem anderen fahre, der mir die Folie ordentlich richtet, habe ich dann einen Anspruch darauf, dass die Person, die das "versaut" hat, mir mein Geld zurück gibt? Oder wenigstens einen Teil? Ich bin Euch sehr dankbar für schnelle und hilfreiche Antworten! Liebe Grüße und danke im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BobbyBackblech, 21

Durchaus.

§ 634 BGB

https://dejure.org/gesetze/BGB/634.html

Bzgl. der Minderung siehe auch § 638 BGB, und siehe auch § 284 BGB bzgl. Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

Da ich selber Folierer war, kann ich dir sagen, dass man so etwas nicht sauber fixen kann. Hier müsste komplett abgezogen werden und alles neu gemacht werden.

Antwort
von peterh87, 23

Das Stichwort ist hier "Mängelrüge", kannst ja mal danach googleln. Sofern er den Mangel mehrmals versucht hat zu beseitigen, kannst du irgendwann vom Kaufvertrag zurücktreten. Aber wenn der Anbieter sich da querstellt, wirst du wohl kaum darumkommen rechtlich gegen ihn vorzugehen.

Antwort
von Isabell0111, 19

War es eine Privatperson oder ein Betrieb ?

Kommentar von GirlyGirl578 ,

Eine Privatperson, die sich mit der Folgerung selbständig gemacht hat und im Handelsregister registriert ist

Kommentar von Bitterkraut ,

Dann ist es ein Betrieb.

Antwort
von tupper4ever, 18

Hast Du es bei einem Bastler machen lassen? Oder warst Du mit Rechnung in einer offiziellen Werkstatt?

Kommentar von BobbyBackblech ,

Irrelevant. Werksvertrag ist Werksvertrag, geregelt im BGB.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten