Frage von marceldavis2013, 35

Rückerstattung bei Ab-in-den-Urlaub?

Schilderung der Situation:

Ich hab im Mai einen "Deal des Tages" bei Ab in den urlaub.de gekauft. Diesen Deal habe ich in Form eines Gutscheins bekommen, den ich am selben Tag beim Reiseveranstallter Tourdirektreisen eingelöst habe. Die Reise habe ich direkt bezahlt und kurz darauf wurde auch alles bestätigt, habe sogar einen Reiseplan und alles schon bekommen und eine Geldempfangsbestätigun. Bei dem Deal handelte es sich lediglich um ein Hotel ,Flüge habe ich einzeln gebucht. Nun habe ich gestern eine "stornobestätigung" von Tourdirekt bekommen, da Ab-in-den-Urlaub insolvent sei, könne ich meine Reise nicht antreten, weil das Geld noch nicht an Tourdirekt gezahlt wurde. Ab-in-denUrlaub kann mir nicht versichern, ob und wann ich mein Geld wiederbekomme - Kann ich rechtlich gesehen irgendwas tun? Gibt es eine Möglichkeit wenigstens einen Teil des Geldes wiederzubekommen?

Antwort
von archibaldesel, 14

Du kannst deine Forderung, wie alle anderen Gläubiger auch, beim Insolvenzverwalter anmelden. Ob etwas dabei herauskommt? Sehr zweifelhaft.....

Antwort
von baindl, 23

Da sieht es schlecht für Dich aus. :-(

Auch das Geld zurück bekommen Kunden wohl nicht. Die bereits geleisteten Zahlungen gehen nach geltendem Recht in die Insolvenzmasse ein, erklärt Insolvenzverwalter Lucas Flöther. Die Kunden können die Beträge nun als Forderung bei Flöther anmelden, allerdings dürfte es, wenn überhaupt, nur einen Bruchteil des Geldes wiedergeben.


http://www.t-online.de/reisen/reisemagazin/ratgeber/id_78443842/unister-insolven...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community