Frage von miri812, 71

Rückenschmerzen, zum welchen Arzt ich gehen soll?

Hallo Zusammen,

Ich bin 24 Jahre alt und ich bin ein Ausländer in Deutschland. Seit ich in Deutschland bin, lerne ich sehr fleißig für mein Studium. Das heißt, ich sitze fast ganzen Tag. Und kürzlich tut mein Rücken weh. Ich weiß nicht, zum welchen Arzt ich gehen soll. Muss ich am Anfang zum Hausarzt gehen?

Grüße

Miri

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von MimiPolda, 21

Hey, 

Du kannst den Weg über den Hausarzt gehen, kannst aber auch direkt zu einem Orthopäden gehen. 

Da du sagst, dass deine Rückenschmerzen wahrscheinlich vom langen Sitzen kommen. Da du schon weißt woher die Rückenschmerzen wahrscheinlich kommen, kannst du auch schon selbst versuchen etwas gegen die Schmerzen zu tun. 

Du solltest darauf achten, dass du richtig sitzt während du etwas für die Uni tust. Dabei helfen können dir ein guter Schreibtischstuhl, aber auch die die Schreibtischhöhe ist neben deiner Haltung entscheidend. 

Und ich würde versuchen, nicht immer in einer Haltung zu arbeiten und genügend Pausen einzubauen, in denen du stehst oder eine kleine Runde läufst. 

Ein Ausgleich zum Lernen, wie z.B. ist sowohl für den Rücken als auch deinen Kopf hilfreich. 

LG

Antwort
von Negreira, 20

Zunächst würde ich mich erst einmal mehr bewegen. Rückenschmerzen hat man oft aus Bewegungsmangel, vor allem dann, wenn Du so viel sitzt, wie Du sagst.

Geh spazieren, jeden Tag ein paar Minuten mehr. Das tut dem Kreislauf und dem Rücken gut. Du wirst sehen, daß Du gar keinen Arzt brauchst, wenn Du kontinierlich mehr für Dich tust. Im übrigen reicht sicher der Hausarzt, der Dich ggf. zum Orthopäden überweisen wird.

Antwort
von cinegrah, 36

Am besten versuchst du es in der Orthopädie :)
Gute Besserung!

Antwort
von Furzer, 29

Chiropraktiker oder Masseur

Antwort
von fakl12, 32

Ja ich würde am Anfang zum Hausarzt gehen und der leitet dich dann weiter

Antwort
von Mediziner001, 22

Ja zuerst zum Hausarzt , und der schickt dich dann zum Facharzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community