Frage von sosofrr, 46

Rückenschmerzen und schwindel, was könnte das sein?

hallo... ich hab seit etwas längerer zeit rückenschmerzen.. mal oben, mal mitte und im moment auch im unteren rücken... das ist vor allem unangenehm..

ich mache vieel sport (Handball) und wir haben halt auch einen physiotherapeuten und so und ich habe daher auch übungen bekommen für meinen Bauch (weil das halt dem Rücken helfen soll) und die übungen gehen auch auf meinen rücken und das sollten sie ja eig nicht .. ich weiß nicht ob das was mit meinem rücken zu tun haben könnte aber mir ist halt öfter so extrem schwindelig... und ich sack auch manchmal richtig ab wenn ich aufgestanden bin.. hab dann so einen richtigen anfall (schwindelanfall) und ja außerdem krieg ich momentan beim laufen oder auch so eig schwerer luft und ja das ist alles iwie komisch.. ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen und sagen was das sein könnte und so ..

bin übrigens 16 Jahre alt .

danke schonmal:)

Antwort
von FlyingCarpet, 46

Sprich mit dem Hausarzt darüber, kann eine Wachstumsphase mit Blutdruckschwankungen sein. Bauchmuskeln aufbauen ist richtig, leg die Unterschenkel auf einer Erhöhung ab. 

Antwort
von Blablablu92, 43

Trainer erst mal deinen Rücken. Wenn du nicht viel Muskulatur am Rücken hast aber deinen Bauch anfängst zu trainieren, kann das deinem Rücken auch schaden. Klar trainiert man so auch den Rücken, jedoch gefährlich, wenn im Rücken zu wenig vorhanden sind. Ging mir ähnlich im Fitnessstudio. Mir war auch nur schlecht un das auch lang nach dem trainieren, meist auch schon Währenddessen.

Kommentar von sosofrr ,

danke für deine antwort aber an der muskulatur liegt es nicht ... davon muss ich allein deshalb schon genug haben weil wir 2 mal die woche unter anderem auch für die rückenmuskulatur was machen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community