Frage von wolke1406, 49

Rückenschmerzen seit 12 Wochen was könnte es sein?

hallo.. ich habe seit 12 Wochen Rückenschmerzen im unteren Bereich der LWS .. am Anfang dachte ich Hexenschuss oder so aber das dauert ja normalerweise nicht so lange also war ich bei meinem Hausarzt, dieser überwies mich dann zum Röntgen dort wurde aber nichts auffällig festgestellt ... also wurde ich zum Orthopäden überwiesen der überwies mich zum MRT und jetzt warte ich auf meinen Befund. In den 12 Wochen waren meine Schmerzen an manchen Tagen so schlimm, dass sie ins Bein ausstrahlten und beim Laufen tat es weh, dann gibt es wieder Tage da merke ich es nur wenn ich mich bücke aber seit 1 Woche oder so ist es wenn ich mich hinsetze oder hinlege, dass mir der Brustkorb beim atmen weh tut... habt ihr vielleicht eine Idee was es sein könnte ? wäre echt dankbar

Antwort
von Anna1230, 33

Wenn es bis ins Bein ausstrahlt ist es meist der Ischias Nerv der eingeklemmt ist. Es kann aber auch ein Bandscheibenschaden sein. Du wirst auf die Ergebnisse des MRT warten müssen. Für mich hört es sich aber eher nach Bandscheibe an. Versuch im liegen die Bandscheibe zu entlasten in dem du oben flacher liegst und die Beine etwas höher lagerst. Das nimmt etwas den Druck von der Wirbelsäule.

Antwort
von stonitsch, 14

Hi wolke1406,Röntgen der Wirbelsäule bringt oft keine pathologischen Befunde,die Diagnose ist klinisch auf Grund der Beschwerden-hier bis ins bei,manchmal auch beide Beine,auch die Reichweite ist zu beachten.Schmerzen bis in die Zehen lässt auf eine Discoapathie von L5bis S 1 schliessen.Die MRT ist hilfreich,bestätigt oder schliesst die klinische Diagnose aus.LG Sto

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, Rücken, gesund, 16

Hallo! 

waren meine Schmerzen an manchen Tagen so schlimm, dass sie ins Bein ausstrahlten

Das deutet auf Ischias hin. . Dieser meint eigentlich die untersten 3 Wirbel. Ist dort ein Nerv gequetscht oder auch nur irritiert - Schmerz. Typisch für Ischias sind ausstrahlende Schmerzen in die Beine.

 Daran an welchem Bein und wo dort es weh tut kann man sogar lokalisieren welcher Wirbel der Verursacher ist. Voltaren kann helfen, auch Pferdesalbe. Diese enthält mit der "Teufelskralle" ein bewährtes Schmerzmittel.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort
von beangato, 22

Ischiasnerv eigeklemmt, Bandscheibe geschädigt - hier kann man nur raten.

Du kannst echt nur warten, bis der Befund da ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community