Frage von Celjne, 38

Rückenschmerzen Schwangerschaft was tun?

Hallo ihr lieben :)

Ich bin jetzt im 8. Ss-Monat und habe von Anfang an leichte Rückenschmerzen, was ja normal ist und auch nicht weiter schlimm... doch die letzten 2 Wochen sind unerträglich... vor 4 - 5 Uhr Morgens schlafe ich nicht weil ich so starke Rückenschmerzen habe... egal wie ich liege... auf der Seite oder auf dem Rücken, hab 100 verschiedene Kopfkissen probiert... hohe, tiefe, gar keins! Die Madraze gewechselt.... Bringt alles nichts... sitzen ist jedoch noch schlimmer und stehen geht auch kaum... an Übergewicht kann es nicht liegen da ich mit meinen 1.70m und 57kg meiner Frauenärztin nach etwas zu "dünn" bin. Vor der Schwangerschaft und auch während, habe ich sehr viel Sport getrieben habe dadurch trainierte rückenmuskeln, meine Frauenärztin meinte Rückenschmerzen sind normal und ging nicht weiter auf meine beschwerden ein... das kann doch nicht normal sein das einem der Rücken so zu schaffen macht... ich bin eigendlich nicht sehr schmerzempfindlich doch ich drehe fast durch.... kennt das jemand von euch? Kann mir jemand helfen?

Antwort
von emily2001, 18

Hallo,

hast du es probiert mit mildem ätherischen Öl (wie von Kneipp) den Rücken zu massieren, mit Wärmeanwendung (Kirschkissen), oder mit einem elektrischen Rückenwärmer (waren welche bei Penny für 17,-- € zu haben).

Probiere es mit einer Fangopackung, diese kann man in der Apotheke kaufen, laß dich aber beraten. Die Fangopackung kann man in dem Backofen bei 60°C wärmen.

Vielleicht hat es nicht mal mit dem Rücken zu tun, weil oft kommen Schmerzen auch von den sog. Bänder.

Vielleicht könnte dir einen erfahrene Hebamme gute Ratschläge geben.

Alles Gute und gute Besserung, Emmy

Antwort
von Kathyli88, 18

Das hat eigentlich so ziemlich jede schwangere frau. Bei mir kam es leider 5 monate nach der geburt zu einem bandscheibenvorfall. Ziemlich schlimm. Aber auch das wird wieder. Die letzten wochen will man eigentlich nur noch gebähren ich kann dich verstehen. Bald hast du es geschafft. Wenn es zu arg ist kannst du ein paracetamol nehmen, das ist in der schwangerschaft erlaubt. Ich musste das die letzten 2 wochen auch nehmen. Ansonsten auf der seite liegen und ein kissen zwischen die knie legen. Das war für mich die angenehmste position. Auf dem bauch liegen geht ja nicht mehr, auf dem rücken liegen ist auch schmerzhaft weil das kind so auf die wirbelsäule drückt, das seitliche war noch am angenehmsten. Eine unterstützende korsage für schwangere ist auch empfehlenswert (darf der frauenarzt verschreiben) das hat meiner gemacht. Ansonsten kann man eigentlich nicht recht viel machen, sport und spazieren gehen ist ja grad die letzten 4 wochen auch nicht mehr witzig. Herzlichen glückwunsch schonmal. Was wird es denn? :) 

Kommentar von Celjne ,

Dankeschön :) ich werde meine Frauenärztin nochmal darauf ansprechen! Es wird eine Junge :)

Kommentar von Kathyli88 ,

Klasse :) ich hab auch einen sohn grade 6 monate alt geworden. 

das wird alles gleich wieder viel besser wenn die geburt rum ist, war bei mir zunächst auch so.jetzt kommt nur leider der anstrengenste endspurt kombiniert mit rückenschmerzen, wenig schlaf weil man ständig aufs klo muss und recht viel machen kann man nicht. Ich kann baden empfehlen. Bei maximal 37 grad. Also bei körpertemperatur. Nicht heiß baden, nur angenehm warm. Das bringt einem so schön entlastung von dem ganzen gewicht das man immer mit sich rumschleppen muss. (Meinem mann hat es nach der geburt schon nach 1 stunde mit baby björn gereicht) und das obwohl er eine gute muskulatur hat xD da hat er mal gesehen wie das ist, nur dass wir das 24 stunden am tag machten und das kind keine 5 minuten mal ablegen können (solange es noch im bauch ist während der SS meine ich) :) Ich hatte nur pech mit meinem bandscheibenvorfall. Bald hast du dafür etwas wunderschönes :) ich würde es auch jederzeit wieder machen. 

Antwort
von Matzesmaus, 16

Die letzten Wochen können schon beschwerlich sein, vielleicht liegt das Baby in einer für dich ungünstigen Position. Meine Tochter hatte es sich auf dem Ischiasnerv bequem gemacht. Ich glaube, da musst du durch. Denk daran, dass es gar nicht mehr lange dauert, bis du deinen kleinen Sonnenschein im Arm halten wirst.

Antwort
von okerbs, 3

Mir hat in der Schwangerschaft Chiropraktik unglaublich gut bei Rückenschmerzen und Ischiasschmerzen geholfen.

Antwort
von Fairy21, 14

Und die Wehen oder Vorwehen könnten es nicht sein, also das sie etwas in den Rücken ausstrahlen?

Falls sowas möglich ist. 

Kommentar von Celjne ,

Ich habe keine Ahnung, aber ich denke nicht... ich weiss jedoch nicht warum ich so unter diesen Rückenschmerzen leide & ich bin absolut keine Medikamente fan, vorallem nicht in der Schwangerschaft..

Kommentar von Kathyli88 ,

Leg dich in die wanne bei 37 grad, babythermometer hast ja bestimmt schon ;) das bringt entlastung weil es das babybäuchlein ein wenig für dich hebt. Nur aufpassen beim ein- und aussteigen, gerade wenn es rutschig ist. Nein das sind nicht die wehen, habe ich mich auch immer gefragt, und laß artikel wie sich wehen anfühlen und war mir dann etwas unsicher...wenn die wehen anfangen, dann wirst du es definitiv wissen. Dann besteht kein zweifel mehr daran ob es wehen sind oder nicht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten