Frage von guteefragee17, 47

Rückenschmerzen nach langem rumstehen?

Hiii..

Ich hab' ne Frage. Und zwar habe ich das schon öfters bemerkt, dass ich Rückenschmerzen bekomme nach bzw. während dem Shoppen oder bei langem Stehen. Diese Schmerzen treten dann öfters am Rücken oberhalb dem Po auf.

Wie schon gesagt habe ich es öfters bei langem Rumstehen. Da ich Ferien habe besuchte ich eine Stadt und da ist es ja normal lange rumzulaufen. Dort habe ich es dann speziell bemerkt.

Meistens setze ich mich dann hin und biege mein Rücken durch. Ich wollte fragen, ob jemand von euch das auch schon gehabt hat oder was der Grund dafür ist. Ich mache mir hald schon ein wenig Sorgen.

Vielleicht noch zu mir. Ich bin 15 Jahre alt und bin in der letzten Zeit unglaublich gewachsen. Eventuell hat es auch etwas damit zu tun. Ich bin auch dünn. Wahrscheinlich müssen sich meine Knochen hald an diese Veränderung gewöhnen. (hört sich komisch an)

Viele denken jetzt wahrscheinlich wieso ich dann nicht zum Arzt gehe. Ich wollte einfach mal zuerst euch fragen, da ihr vielleicht wisst wieso.

Vielen herzlichen Dank an alle, die sich für mich Zeit nehmen!! ♥

Antwort
von Jonas9412, 31

Also ich kenne das, hatte das auch mal es wird die Ursache haben, dass deine Rücken und Bauchmuskulatur zu schwach ist. 

Ich bin damals zu einem Physio gegangen der dachte es sei mit einrenken getan aber dem war nicht so...

Mir konnte damals ein Osteopath helfen. da gab es Massagen die den unteren Rücken gestärkt haben ;)

Der wird dir auch Übungen nennen wo du versuchen sollst die Füße bei durchgestreckten beinen am Boden zu berühren und dich dann wieder Wirbel für Wirbel aufrichten....ganz langsaM

ich hoffe es hilft dir

Kommentar von guteefragee17 ,

Vielen Dank!!! Hast du diese Schmerzen auch noch oder sind sie komplett verschwunden? Machst du diese Übungen auch jetzt noch?

Kommentar von Jonas9412 ,

Die Schmerzen sind heute kaum noch vorhanden. Das ganze ist jetzt zwei Jahre her. Wenn ich schmerzen habe dann reicht es heute mich einfach nur eine Stunde hinzulegen (Rückenlage)

Kommentar von Jonas9412 ,

Im Raum Düsseldorf kenne ich einen guten Osteopathen

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 20

Du bist in der letzten Zeit stark gewachsen. Alleine das kann schon die Ursache Deiner Beschwerden sein. Deine Muskeln sind momentan etwas überfordert und müssen erst lernen, Deinen größeren Körper zu stützen.

Du kannst Deinem Körper aber helfen, indem Du in der nächsten Zeit Übungen machst, die Deine Bauch- und Rückenmuskulatur stärken. Google da einfach mal nach "Übungen für Bauchmuskulatur" oder "Übungen für Rückenmuskulatur". Sit ups z.B. sind da super geeignet.

Diese Schmerzen sollten sich in den nächsten Wochen bzw. Monaten geben. Werden sie jedoch schlimmer oder bleiben bestehen, dann wäre es doch mal sinnvoll, wenn Du Dich einem Orthopäden vorstellst. Ich denke aber nicht, dass das notwendig sein wird.

Außerdem solltest Du in der nächsten Zeit (und natürlich auch Dein ganzes weiteres Leben) auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten. Iss viel rohes Gemüse, Obst, Salat und Vollkornprodukte und vor allem ... trinke viel Wasser. Dein Körper braucht jetzt all die wichtigen Nährstoffe aus der Nahrung, um Deinem Körper beim Wachsen helfen zu können.

Ich wünsche Dir alles Gute

Kommentar von guteefragee17 ,

Oh voll süss.!! Vielen Dank für deine Hilfe!! bin echt immer wieder froh, für solche Tipps! Du hast mir echt meine Angst genommen! Vielen Dank!!!

Kommentar von Sternenmami ,

Kein Problem. Bitte, bitte  ;-)

Antwort
von micompra, 26

ich habe das Problem auch. allerdings bin ich keine 15 mehr.

bei mir ist es eine bandscheibenvorwölbung die auf dem nerv drückt und diese spannungsschmerzen verursacht.

aber wie gesagt, das ist normal nichts was jüngere menschen haben aber im Einzelfall haben könnten. besuche einen Arzt und schildere das Problem. ein gang in die mrt ( magnetische Resonanz tomography bringt Gewissheit.

Kommentar von guteefragee17 ,

Ich habe mir auch gedacht, dass kann ja nicht sein, dass eine 15-Jährige Schmerzen hat. Also sein kann es schon, aber eher unwahrscheinlich denke ich.

Hast du diese Schmerzen nur beim Stehen oder auch beim Sitzen oder liegen?
Hast du sie für immer oder kann man da was dagegen machen?

Ich denke, es ist wegen meinem Wachstum. Meine Mutter hat mir gesagt, dass auch mein Onkel früher Rückenschmerzen hatte, als er gewachsen ist. Auch er war eher dünn. Wollte aber trotzdem mal euch fragen!!

Kommentar von micompra ,

ich merke sie eher auch bei langem stehen oder gehen, bzw bei langsamen gehen. bei zügigem gehen dauert es länger bis die schmerzen da sind. beim sitzen oder liegen entspannt sich das bei mir immer ein wenig. ist iwie eine Zwickmühle, der rücken soll einerseits belastet werden, andererseits tut bei mir das sitzen oder liegen gut. kommt warscheinlich auch immer ein wenig auf den Einzelfall an. ich wünsche dir dennoch eine gute besserung

Antwort
von Steffile, 26

Rueckenschmerzen ist so eine Zivilisationskrankheit.. machst du Sport?

Kommentar von guteefragee17 ,

Ich hab mal getanzt aber habe aufgehört, da mir es einfach nicht mehr gefiel. Also eigentlich keine Entscheidung wegen Schmerzen. Und sonst im Sportunterricht in der Schule.

Aber als ich eben diese Stadt besucht habe sind wir oft Fahrrad fahren. Aber ich denke nicht, dass das die Ursache dafür ist, da ich auch zu Hause oft beim Shoppen Schmerzen hatte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten