Frage von Kruemelx95, 153

Rückenschmerzen nach BauchtrainingBauchtraining (Hohlkreuz) - was würdet ihr mir raten?

Guten morgen, ich habe wieder angefangen mehr im Fitnessstudio zu trainieren, Bauch Beine Po usw als Frau :) Ich habe von Natur aus ein Hohlkreuz und langsam weiß ich nicht weiter. Sobald ich ein Gerät für den Bauch nutze, egal welches, geht diese auf meinen Rücken und ich bekomme Schmerzen im unteren Rücken. Ich habe mit dem Trainer geredet, er hat auf die Übungen drauf geschaut und mir dann auch andere Übungen gezeigt, da ich jedoch bei allen Schmerzen bekomme meinte er, dass ich die Übungen machen soll wobei ich am wenigstens Schmerzen habe und sich das legen wird, meine Rückenmuskeln zu stark für den Bauch sind und sie somit versuchen die Belastung vom Bauch zu nehmen. Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, dass sich das legen wird und ich möchte auch nicht unbedingt immer Übungen machen wonach ich dann Schmerzen habe... Mein Freund hingegen sagt, dass meine Bauchmuskeln ganz ok trainiert sind und mein Rücken eher schwach ist, ich Rückenübungen machen sollte um ihn zu stärken, also den Gegenspieler zu den Bauchmuskeln trainieren sollte und das Hohlkreuz wegbekommen muss...

Ich bin ratlos und die Schmerzen nehmen mir die Lust am Training...

Was würdet ihr mir raten? LG und Danke!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von ladyell, 118

Hallo,

sag dem Trainer einen schönen Gruß und das er keine Ahnung hat. Wenn du eine Muskelgruppe trainierst musst du die gegenüberliegende auch trainieren. Sprich wenn du Bauchübungen machst musst du auch als konter Übungen für den Unteren Rücken machen, wenn du schmerzen hast dann ist dein unterer Rücken nicht stark genug.

mach am besten mal die Übung http://www.fit20.de/images/uebungen/18.jpg  kann auch erstmal ohne Gewicht gemacht werden und lass erstmal die Bauchübung weg. Und frag auch zusätzlich einen Orthopäden um Rat.

Kommentar von Kruemelx95 ,

Ich habe mir erfreulicherweise einen Termin beim Orthopäden machen können, bereits für nächsten Montag. Mal schauen was er sagt.

Gehen denn durch solche Rückenübungen die Schmerzen weg und ich kann demnächst auch wieder meinen Bauch trainieren?

Ich hab ja leider das Hohlkreuz und falle da immer rein wenn ich Bauchtraining mache.

Kommentar von ladyell ,

ich habe auch ein leichtes Hohlkreuz und habe immer Probleme den unteren Rücken zu stärken. Wenn die Rückenmuskulatur kräftiger ist dann ja aber das dauert. Ich würde dir empfehlen ein Paar Übungen für den unteren Rücken zu machen und stetig das Gewicht zu steigern und dann langsam auf Bauchübungen umsteigen wenn du aber Schmerzen im unteren Rücken haben soltlest dann sofort aufhören. Ich kann dir auch empfehlen einen Pilates Kurs zu besuchen bzw. Übungen für den Beckenboden zu machen das dehnt und kräftigt die Rückenmuskulatur.

Antwort
von Alsterstern, 129

Ich weiß nicht, wieviel Ahnung dieser Trainer hat...an Deiner Stelle würde ich das Ganze nochmal mit einem richtigen Arzt besprechen, der Dir Krankengymnastik verschreibt. Du kannst ja trotzdem Übungen im Fitnessstudio machen, aber eben die richtigen...

Kommentar von Kruemelx95 ,

Ja.. Ich habe mir auch mal Videos von Trainern oder Sportlern bei YouTube angeschaut und die meinen das man halt beim Bauchtraining nie den Rücken vergessen darf.. Vielleicht habe ich den vernachlässigt..

Kommentar von Alsterstern ,

Deshalb ist es wichtig, dass man das mit einer Person bespricht, die wirklich Ahnung von Deinen Problemen hat. Ich weiß nicht, ob die Trainer im FS. da so genau Bescheid wissen.

Antwort
von LonelyBrain, 101

Warst du schon beim Arzt damit? Evtl ist es was organisches.

Kommentar von Kruemelx95 ,

Nein noch nicht. Ich habe überlegt mir einen Termin beim Orthopäden zu machen, das dauert jedoch immer sehr lange einen zu bekommen....

Kommentar von LonelyBrain ,

Wenn man wartet bis man einen ausmacht dauerts umso länger ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community